Pizza Margherita

Rezept: Pizza Margherita
Pizza mit einem feinen knusprigen Teig und einem einfachen aber leckeren Tomatenbelag, Mozzarella und frischem Basilikum
203
Pizza mit einem feinen knusprigen Teig und einem einfachen aber leckeren Tomatenbelag, Mozzarella und frischem Basilikum
01:00
3
1769
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Kilogramm
Mehl
620 Milliliter
Wasser
20 Gramm
Salz
21 Gramm
Hefe
4 Stück
Tomate frisch
4 Esslöffel
Ketchup Hot
2 Esslöffel
Oregano
2 Bund
Basilikum
500 Gramm
Mozzarella
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Teelöffel
Paprika edelsüß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.11.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
900 (215)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
33,0 g
Fett
5,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pizza Margherita

Verdammter-Spinat-Fleischstrudel
Pizza al a- Perfectione
Grillfleischpizza

ZUBEREITUNG
Pizza Margherita

1
Pizzateig: 1 Kilogramm Mehl und 20 Gramm Salz in eine Schüssel geben. 620 ml lauwarmes Wasser und ½ Würfel Hefe miteinander vermengen bis die Hefe sich aufgelöst hat. Das Hefe-Wasser Gemisch zum Mehl dazu geben und alles mithilfe eines Löffels verrühren. Erst wenn sich alles gut vermengt hat, den Teig aus der Schüssel nehmen und von Hand kurz durchkneten. Den Teig 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Dazu den Teig in eine grosse Schüssel geben und mit Klarsichtfolie abdecken. Nach einer Stunde den Teig vorsichtig aus der Schüssel nehmen und durchkneten. Nun den Teig in 6 Portionen unterteilen und in kleine Behälter abpacken oder auf Teller mit Klarsichtfolie luftdicht zudecken, die Behälter luftdicht verschliessen und für mindestens 24 Stunden im den Kühlschrank stellen. Falls der Hunger grösser als das Zeitbudget ist, kann der Teig auch schon nach einer Stunde verarbeitet werden. Allerdings: Geduld bringt hier nicht Rosen sondern Knusprigkeit.
2
Tomatensauce: Eine Dose Tomaten oder vier geschälte und entkernte Tomaten in eine Schüssel geben und dem Pürierstab kurz pürieren. Vier Esslöffel scharfes Ketchup, zwei Esslöffel fein gehackten Oregano, zwei Esslöffel Basilikum dazugeben. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und bei Bedarf mit etwas scharfem Paprika nachwürzen.
3
Zubereitung Pizza: Vor dem Ausrollen des Teigs, die Arbeitsfläche mit Gries bestreuen. Ausgerollten Teig auf ein Backpapier legen und mit Tomatensauce, Mozzarella und einigen Blättchen Basilikum belegen. Nochmals mit Pfeffer aus der Mühle nachwürzen und auf einem Kuchenblech bei 250°C in der mittleren Rille je nach Backofen 8 - 12 Minuten backen bis sie knusprig ist. Vor der Servieren nochmals mit einigen frischen Basilikumblättchen garnieren.

KOMMENTARE
Pizza Margherita

Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Deine Pizza sieht so aus, wie ich es mag..dünn und knusprig. Auch gut beschrieben...ich würde mir nur heimlich eine scharfe Salami rauflegen, hiii LG Ari
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Mache auch am liebsten einen 24 Stunden Teig. Nur mach ich ihn nicht in den Kühlschrank! Man braucht dann auch kein Wahlholz und kann den Teig grad mit der Hand dünn auseinanderdrücken! Bevorzuge auch lieber Tomatenpürree, statt Ketchup! :-) Aber das ist ja Geschmackssache! LG Tina!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Klingt echt nicht schlecht, nur den Teig auf einem alten Mann auszurolllen widerstrebt mir dann doch etwas. ;-))))

Um das Rezept "Pizza Margherita" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung