Bergkäse-Gnocchi in Tomatensauce

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Tomatensauce
Zwiebel, fein gewürfelt 1 rote
Knoblauchzehen, fein gehackt 2
Puderzucker 1 EL
Zimt 0,5 TL
passierte Tomaten 400 ml
Oregano getrocknet 1 TL
Piment d'Espelette etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Öl etwas
Bergkäse-Gnocchi
Kartoffeln 500 g
Eigelb 2
Mehl 70 g
geriebener Bergkäse 100 g
Muskatnuss etwas
Salz etwas
Reismehl etwas
Sonst
frischer Basilikum etwas
Wodka etwas
Öl etwas
Butter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Tomatensauce

1.Etwas Öl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel zusammen mit dem Knoblauch glasig dünsten, Puderzucker und Zimt darüber geben und unter Wenden ca. 2 Minuten mitrösten und dann die passierten Tomaten dazugeben. Den Oregano dazugeben und schon mal mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen. Einmal kräftig aufkochen lassen und dann den Herd auf kleinste Stufe stellen und mit geschlossenem Deckel mindestens 2 Stunden köcheln lassen - je länger, je besser. Zum Schluss die Sauce nochmals abschmecken.

Bergkäse-Gnocchi

2.Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und noch heiss durch die Kartoffelpresse geben. Dazu braucht man sie nicht einmal pellen, einfach in der Mitte durchschneiden und mit der Schnittfläche nach unten in die Presse legen und durchdrücken, danach kann man die Pelle ganz einfach entnehmen.

3.Wenn die Kartoffeln vollständig durchgepresst sind, wird die Masse nochmals durch die Presse gedrückt, so werden die Gnocchi sehr schön fein und fluffig. Die Masse in eine Schale geben, mit Salz würzen, die Eigelbe und den Bergkäse sowie das Mehl dazugeben und etwas Muskat dazureiben und nun alles zu einem homogenen Teig verarbeiten.

4.Auf einem Schneidebrett etwas Reismehl streuen -. das Reismehl enthält kein Gluten und verhindert so das Zusammenkleben der einzelnen Gnocchi, es fungiert sozusagen als Trennmittel. Eine Handvoll Teig zu einer ca. daumendicken Rolle formen und diese dann in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

5.In einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und dann auf kleinste Stufe stellen, so dass das Wasser nur leise simmert. Nun die Gnocchi portionsweise in das Wasser geben und garen. Sie sind fertig, wenn sie oben schwimmen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in eine Schale mit kalten Wasser geben. Dann die Gnocchi mit der Schaumkelle aus dem kalten Wasser heben und gut abtropfen lassen.

Finisch

6.In einer Pfanne etwas Butter mit etwas Öl erhitzen und dann die Gnocchi darin ein paar Minuten schwenken, sie können ruhig etwas Farbe annehmen. Dann etwas von der Tomatensauce dazugeben und nochmals ca. 2 Minuten darin schwenken. Dann die Pfanne vom Herd ziehen, einen Schuss Wodka dazugeben. Ein paar Basilikumblätter fein zerzupfen und dazugeben, nochmals durchschwenken und dann servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bergkäse-Gnocchi in Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bergkäse-Gnocchi in Tomatensauce“