Pute Unterschenkel mit Rotkohl und Knödeln à la Biggi

1 Std 10 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für den Putenschenkel
Putenunterschenkel 4 Stück
Butterschmalz 100 Gramm
Knoblauchzehen 4 Stück
Kräutern der Saison 1 Handvoll
Paprika etwas
für die Sosse
Hoisin Sosse 20 ml.
Sahne 30% Fett 150 ml.
Butter 50 Gramm
Rotwein (herb) 100 ml.
Zwiebeln 3 Stück
Geflügelfond (aus eigener Herstellung) oder gute Qualität aus dem Glas 250 ml.
Liebstöckl (Saisonmässig immer frisch verwenden) etwas
Weissweinessig Menge nach Geschmack
Chillipaste (aus eigener Herstellung) oder als Fertigprodukt etwas

Zubereitung

Schritt 1 : Vorbereitung

1.Sie beginnen damit die Putenunterschenkel gut abzutrocknen und die Sehen zu entfernen. Mit einer geviertelten und in Würfeln geschnittenen Knoblauchzehe unter der Haut werden dann die Schenkel befüllt. Im Anschluss mit etwas Weinessig einpinseln. Das sollte man etwa eine Stunde vor dem Anbraten machen, damit die Haut sich gut vollsaugen kann.

Schritt 2 : das Braten

2.Das Butterschmalz in eine geeignete grosse Kasserole geben und auf Temperatur bringen um die Zwiebel goldbraun anzubraten. Die bereits vorbereiteten Schenkel werden von allen Seiten hierdrin nun goldbraun angebraten. Insgesamt 1/2 Liter Geflügelfond/Wassergemisch zugegeben und die Schenkel mit Paprika bestreuen. Jetzt werden die Schenkel für ca. 40 Minuten gegart.

Schritt 3 : das herstellen der Beilagen

3.In dieser Zeit werden die Knödel und das Rotkohl vorbereitet gewürzt und schonend gedämpft. Das Rotkohl soll ein kleines bisschen Bissfest bleiben weshalb die Hitze nicht zu hoch eingestellt wird. Die Knödel werden gegart und dann warm gestellt. Ich verzichte hier auf besondere Rezepteingabe, da ich glaube dass jeder seine eigene Art der Zubereitung für Rotkohl und Knödel anwenden kann. Der Hauptakteur ist heute in diesem Rezeptvorschlag der Putenunterschenkel.

Schritt 4 : das fertigstellen der Schenkel

4.Die Schenkel werden nun - nach 40 Minuten mit Rotwein umzingelt und weitere 20 Minuten gegart...bzw. der Rotwein wird eingekocht. Nach Garende die Schenkel aus dem Bräter nehmen.

Schritt 5 : das fertigstellen der Sosse

5.Chillipaste und letzten Gewürzschliff mit Hoisinsosse. Die grob geschnittenen Kräuter und Sahne hinzugeben. Nötigenfalls mit einer geriebenen kleinen Kartoffel binden. Als Finish einen Hauch Liebstöckl.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pute Unterschenkel mit Rotkohl und Knödeln à la Biggi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pute Unterschenkel mit Rotkohl und Knödeln à la Biggi“