Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne

Rezept: Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne
Leicht und doch sättigend
8
Leicht und doch sättigend
00:40
7
3730
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 g
Kartoffeln gewürfelt
200 g
Rosenkohl gedünstet
150 g
Hähnchenbrust frisch
75 g
Schinkenwürfel
1
Zwiebel gewürfelt
2 EL
Rama Cremefine 15 %
1,5 EL
Olivenöl extra vergine
Steakgewürz
Muskat
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
6,9 g
Fett
11,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne

Paprika - Birnengemüse in Tomatensauce
Vegan Rotes Quinoa mit buntem Paprika,veganem Kochschinken,gebratem Fenchel Aubergine

ZUBEREITUNG
Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne

1
Fleisch waschen, trocknen und dann in Streifen schneiden. Einen halben EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zuerst den Schinken darin anschwitzen. Dann das Fleisch dazugeben und 3-4 Minuten braten. Immer mal Wenden. Mit Steakgewürz würzen. (Wenn nicht zur Hand, dann mit Salz. Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver). Fleisch aus der Pfanne nehmen.
2
1 EL Olivenöl im Bratfett erhitzen. Kartoffelnwürfel zugeben zu gedeckt gute 10 Min goldbraun braten. Nun weiter 10 Minuten ohne Deckel braten, dabei nun ab und zu wenden. Zwiebelwürfel die letzten 2 Min mitbraten.
3
Rosenkohl, Schinken und Hähnchenbruststreifen unter die Kartoffeln heben, die Kochsahne zugeben und alles weitere 3-4 Minuten braten. Zum Schluß noch mit Salz und Muskat (eventl. noch etwas Pfeffer) abschmecken.
4
TiPP: Die Rosenkohl-Röschen beim Putzen am Strunk kreuzweise einschneiden, dann garen sie schneller und gleichmäßig durch.

KOMMENTARE
Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne

   hulpmiddel
WOW! Der Hammer :-) Bei mir ist am Ende aus der Pfanne ein Topf geworden aber tolle Inspiration.
Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Hei, meine Liebe Doreen! Habe diese Pfanne soeben verkostet und kann nur sagen VORZÜGLICH!!!! Ich habe die Kartoffeln etwas vorgekocht, ansonsten genau nach Deinem Rezept vorgegangen. Ja, statt Schinken hatte ich geräucherten Schwarzwälderschinken! Also, danke für das tolle Rezept, das kommt öfter auf den Speiseplan! Schönen Abend und GGLG, Sonja
Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Nochmal 5 ***** für eines Deiner herrlichen Rosenkohl-Rezepte!!! auch dieses habe ich gemopst! GLG, Sonja
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Könnte ich sofort verputzen, 5* und LG
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Eine tolle Idee für ein schnelles leckeres Essen ! GvlG ***** Noriana

Um das Rezept "Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung