Kaninchenkeule mit Pilzen

3 Std 40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kaninchenkeulen 4 Stück
Speck durchwachsen 75 Gramm
Senf extra scharf 1 Esslöffel
Thymian,getrocknet 1 TL (gestrichen)
Schalotten frisch 75 Gramm
Möhre 100 Gramm
Weißwein 100 ml
Kalbsfond 250 ml
Mehl 1 Esslöffel (gestrichen)
Champignons braun 250 Gramm
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Öl zum Braten etwas
Staudensellerie Stange 1

Zubereitung

Vorbereitung

1.Keulen von eventuellen Häuten und Sehnen befreien.Senf mit dem Thymian mischen.Die Keulen damit rundherum dünn einstreichen und zwei Stunden kühl stellen.In der Zwischenzeit den Speck in dünne Streifen schneiden.Champignons putzen und eventuell vierteln.Schalotten schälen und in Ringe schneiden.Möhre schälen und feine Streifen schneiden .Fond mit dem Wein mischen und erhitzen.Staudensellerie putzen und in feine Ringe schneiden.

Zubereitung

2.Speckstreifen in einem Schmortopf in Öl auslassen.Herausnehmen und auf Küchenkrepp geben.Kaninchenkeulen im heißen Bratfett rundherum,portionsweise anbraten.Mit Salz und Pfeffer würzen.Ebenfalls herausnehmen.1-2 Essl.Öl nachgießen und den Staudensellerie, die Zwiebelringe und die Möhrenstreifen darin anschwitzen.Mit Mehl bestäuben, unter Rühren leicht anschwitzen lassen und mit der heißen Brühe ablöschen.

3.Kurz durchkochen lassen.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.Kaninchenkeulen einlegen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 65 Minuten schmoren lassen. Pilze unterheben und in weiteren 30 Minuten fertig schmoren.Abschmecken.

4.Speck einstreuen und heiß werden lassen.Auf tiefe Teller anrichten. Dazu passt frisch aufgebackenes Baguette.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenkeule mit Pilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenkeule mit Pilzen“