Roastbeef an Sauce mit Bratkartoffeln und Speckbohnen

4 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Roastbeef:
Roastbeef 1,5 kg
Thymianzweige 2 Stk.
Rosmarinzweige 2 Stk.
Olivenöl 3 EL
Steakpfeffer etwas
Für die Portweinjus:
Schalotten 4 Stk.
Kalbsfond 200 ml
Butter 2 EL
Für die Meerrettichsauce:
Butter 100 g
Mehl 6 EL
Milch 0,5 l
Kalbsfond 0,5 l
Meerrettich frisch gerieben 100 g
Zitronensaft 1 Schuss
Salz und Zucker etwas
Kartoffeln 2,5 kg
Zwiebel 0,5 Stk.
Pflanzenfett etwas
Salz und Pfeffer etwas
Paprika edelsüß etwas
Für die Bohnen im Speckmantel:
Bohnen 500 g
Speck 12 Scheibe
Butter 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
55 Min
Garzeit:
3 Std 35 Min
Ruhezeit:
2 Std 15 Min
Gesamtzeit:
6 Std 45 Min

Roastbeef:

1.Roastbeef waschen, trockentupfen mit Öl einreiben mit Steakpfeffer, Rosmarin- und Thymianzweige in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden ruhen lassen.

2.Backofen auf ca.80 C° vorheizen (Ober- und Unterhitze). Roastbeef mit einem Bratentermometer bestücken und in der Mitte des Backofens platzieren. Wenn das Roastbeef eine Kerntemperatur von 58 C° erreicht hat (nach ca. 2 ½ - 2 Stunden) den Backofen auf 50 C° herunter stellen. Das Fleisch kann dann so lange im Ofen verweilen bis die Gäste kommen.

3.WICHTIG: immer die Kerntemperatur von 58 C° im Blick behalten. 15 min vor dem Servieren das Roastbeef aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

Portwein-Jus:

4.Schalotten halbieren und in dünne Ringe schneiden, mit Butter und 1 Prise Salz anschwitzen (5-10 min.). Zucker dazugeben. Unter Rühren schmelzen lassen. Mit Balsamico ablöschen. Mit Portwein ablöschen und einkochen lassen. 80 ml Kalbsglaces (Fond) dazugeben und reduzieren.

5.Rest Kalbsglaces (Fond) und Portwein nach und nach dazugeben und reduzieren lassen. Je mehr Portwein reduziert wird, desto schmackhafter wird die Jus. Die reduzierte Jus zum Schluss durch ein Sieb geben.

Meerrettichsoße:

6.Mehlschwitze mit der Butter und Milch machen. Langsam Kalbsfond zugießen bis Konsistenz erreicht. 10 min. köcheln lassen. Geriebenen Meerrettich oder ½ - 1 Glas Sahnemeerrettich zufügen, je nach gewünschter Schärfe. Mit Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken.

Bratkartoffeln:

7.Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Dann die Kartoffeln ca. 7 – 10 min in Salzwasser vorkochen, damit die Stärke aus den Kartoffeln tritt (sonst werden die Bratkartoffeln matschig).

8.Pfanne (stark) erhitzen und die Kartoffeln anbraten bis gewünschte Bräune erreicht ist. Immer wieder die Kartoffeln schwenken, damit sie nicht anbrennen. Mit Salz und Pfeffer und Paprikagewürz abschmecken.

9.5 min. vor Bratende gewürfelte Zwiebel zugeben und mitschwitzen. (dann werden die Zwiebeln nicht Schwarz)

Bohnen im Speckmantel:

10.Bohnen säubern, in Salzwasser 15 min kochen. Bohnen kurz abschrecken und dann je 5-6 Bohnen in Speck wickeln und in Butter anbraten.

Auch lecker

Kommentare zu „Roastbeef an Sauce mit Bratkartoffeln und Speckbohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roastbeef an Sauce mit Bratkartoffeln und Speckbohnen“