Tapas: Brot mit gebackenen Tomaten, Knoblauch, Basilikum und Parmesan

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten: etwas
Weisbrot in Scheiben 1
Sardellen (Anchovis) 2
Butter weich 100 gr.
Fleischtomaten groß 4
Parmesan frisch gerieben 1 Stück
Basilikum 1 Bund
Forellenfilet geräuchert ohne Gräten 1
Thymian getrocknet 1 TL
Zitrone 1
Salz, Pfeffer, Zucker 1 Prise
Knoblauchzehe geschält 2
Semmelbrösel 4 EL.
Petersilie gehackt etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Balsamico Bianco etwas
Rosenpaprikapulver 1 TL.

Zubereitung

1.Gebackene Tomaten Zubereitung. Tomaten waschen, mit einem Küchentuch abtrocknen. Strunk entfernen an dem Strunkbasis einen Deckel schneiden, Kernen und Mark aushöhlen auf Seite legen Weisbrot schräg in Scheiben schneiden

2.Füllung Zubereitung: Anchovis und 1 Filet vom geräucherte Forellen mit einen Gabel zerdrücken und mit weicher Butter gut cremig verrühren, mit Zitronensaft, Pfeffer und Basilikum würzen und 20 Minuten im Kühlschrank legen Tomaten innen mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker würzen. Semmelbröseln in einer Pfanne kurz anrösten. Knoblauch gepresst, Semelbrösel, Petersilie fein gehakt, Rosenpaprika, 1 Halbe Menge Tomaten Püree und Olivenöl gut vermischen. Mit der Mischung die Tomaten füllen Auf Backblech über Backpapier arrangieren und im Backofen bei 160°C 20 Minuten grillen

3.Tomaten Püree Zubereitung: Das Tomatenfruchtfleisch auf Seite gelegt in Mixer mit Knoblauch, Oliven, Salz, Zucker, Thymian legen und pürieren mit 1 Prise Zucker abschmecken.

4.Service: 4 Scheibe Brot mit Sardellen-Butter ausstreichen. Auf jedes Stück Brot je 1 gefüllte gegrillte Tomate arrangieren mit Halber Tomatenpüree bedecken mit Parmesan über raspeln mit Basilikum bestreuen mit paar Tropfen Balsamico und Olivenöl betröpfeln und servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tapas: Brot mit gebackenen Tomaten, Knoblauch, Basilikum und Parmesan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tapas: Brot mit gebackenen Tomaten, Knoblauch, Basilikum und Parmesan“