Steckrüben-Kartoffel-Auflauf

2 Std leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinebraten 750 g
Steckrüben 750 g
Kartoffeln festkochend 700 g
Weißwein 200 ml
Porree 150 g
Zwiebeln 150 g
Thymian frisch gehackt 1 TL
Petersilie frisch gehackt 1 TL
Südtiroler Speck in dünnen Scheiben 150 g
Sahne 300 ml
Bergkäse fein gerieben 2 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskat etwas
klare Brühe 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
535 (128)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
5,7 g
Fett
7,8 g

Zubereitung

1.Den Schweinebraten in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit je 100 ml Wasser und Weißwein in einen Topf geben, bei mittlerer bis starker Hitze einmal aufkochen lassen. Dann das Fleisch bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis es gar ist. Das Fleisch im Kochsud abkühlen lassen. Herausnehmen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Kochsud beiseitestellen.

2.Während das Fleisch gart, die Kartoffeln und die Steckrübe schälen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Große Kartoffeln ggf. vorher halbieren. Auch die Steckrübenscheiben sollten nicht zu groß sein. Porree putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in ca. 3 mm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. 4 Scheiben Südtiroler Speck beiseitelegen, den Rest in schmale Streifen schneiden.

3.Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Speckstreifen in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze langsam anbraten, sodass das Fett austritt – sollte der Speck sehr mager sein, etwas Öl dazugeben. Zwiebeln und Lauch hinzufügen und mitbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Die Kräuter unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Lauch-Zwiebel-Mischung mit den Steckrüben- und Kartoffelscheiben mischen.

4.Kartoffel-Steckrüben-Mischung mit dem Schweinefleisch in einen großen gusseisenen Bräter geben. Die Sahne und den restlichen Weißwein zum beiseitegestellten Kochsud geben und unter Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Brühe und etwas Muskatnuss würzen und über die Kartoffel-Steckrüben-Mischung gießen. Die beiseitegelegten Speckscheiben darauf verteilen. Das Ganze zugedeckt im heißen Backofen (Mitte) ca. 75 Minuten garen. Eventuell zwischendurch umrühren. Dann den Deckel abnehmen, den Bergkäse über den Auflauf streuen, die Backofentemperatur auf 200°C erhöhen und ca. 15 Minuten weiter garen, bis der Speck und der Käse knusprig gebräunt sind.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steckrüben-Kartoffel-Auflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steckrüben-Kartoffel-Auflauf“