Pfunds-Party-Topf

Rezept: Pfunds-Party-Topf
in kleinerer Menge aber auch "Familien-tauglich"
8
in kleinerer Menge aber auch "Familien-tauglich"
03:10
1
441
Zutaten für
15
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Gulasch Rind
500 g
Schweinefilet
8 EL
Sonnenblumenöl
500 g
Speck durchwachsen
500 g
Gemüsezwiebeln
5 große
Knoblauchzehen
500 g
Hackfleisch gemischt
500 g
Paprikas rot
500 g
Kartoffeln
2,5 EL
Thymian getrocknet
2,5 EL
Paprikapulver
1800 ml
Gemüsebrühe
5 EL geh.
Paprikamark (Ajvar)
500 g
Schmand
100 g
Parmesan frisch gerieben
Salz, Pfeffer
Zusätzliche Einlage kurz vor dem Servieren:
250 g
Cabanossi
400 g
Champignons braun
200 g
Röstzwiebeln dänisch
3 EL
Sonnenblumenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.02.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pfunds-Party-Topf

Scharfes Pflaumensüppchen
Linsendouble mit karamelisierten Zwiebel und Sahnemeerrettich

ZUBEREITUNG
Pfunds-Party-Topf

Vorbereitung:
1
Die Stücke des eventuell bereits geschnittenen Rinder-Gulaschs noch 1 x halbieren (sind meist zu groß). Schweinefilet von Häuten und Unebenheiten befreien und in ebenso große Stücke wie das Gulasch schneiden. Speck grob würfeln oder in kurze Streifen schneiden. Gemüsezwiebeln häuten, halbieren, beide Hälften über die Breite 3 x ein- und dann quer in dicke Scheiben schneiden. Knoblauchzehen häuten, grob hacken. Paprika waschen, Stielansatz und Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
Zubereitung:
2
In einem sehr großen Topf (ideal mehr als 5 L) Gulasch- und Schweinefleisch-Würfel in 4 EL Öl scharf anbraten. Dabei schon etwas pfeffern und salzen. Dann in eine Schüssel umfüllen. Sollte sich beim Abraten ein Bratensaft gebildet haben, diesen mit in die Schüssel geben.
3
Das restliche Öl in den Topf geben, zunächst Speckwürfel, dann Zwiebeln und Knoblauch und - wenn alles leicht glasig angeschwitzt ist - zum Schluss das Hackfleisch mit anbraten. Thymian und Paprika einstreuen und ebenfalls kurz mit anbraten. Dann alles mit der Brühe ablöschen, angebratenes Fleisch inkl. Sud zufügen, durchrühren und bei angekipptem Deckel und mittlerer Temperatur ca. 1 Std. sanft köcheln lassen. Dann Paprika und Kartoffeln zufügen, es weitere 30 Min. garen. Nach deren Ablauf einmal das Fleisch probieren, ob es weich ist, Ajvar, Schmand und geriebenen Parmesan einrühren und - falls das Fleisch noch etwas braucht - noch weitere 15 - 20 Min. köcheln lassen.
4
Während dessen Cabanossi in Scheiben schneiden und in 1 EL Öl gut anbraten. Champignons putzen, halbieren, in dicke Scheiben schneiden und in 2 EL Öl so lange braten, bis sie "fast" gar sind. Dabei pfeffern und salzen. Cabanossi und Pilze kurz vor Ende der letzten Garzeit in die Suppe geben, gut einrühren, Hitze ausschalten und alles noch 10 Min. durchziehen lassen. Eventuell dabei noch einmal final abschmecken. Der "Pfunds-Topf" sollte ruhig etwas Bums haben.
5
Zum Schluss die dänischen Röstzwiebeln in einem Topf leicht erhitzen, cross werden lassen und vor dem Servieren etwas über die Suppe streuen.
6
Diese Suppe ist eine gute Grundlage für jede Feier, also entweder gut für's Buffet, oder für zwischendurch oder als Mitternachts-Snack. Sie ist sättigend und könnte - in kleinerer Zutatenmenge auch gut als deftiger "Familien-Eintopf" gereicht werden.

KOMMENTARE
Pfunds-Party-Topf

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
ja den kenne ich auch, jeder macht ihn etwas anders, aber immer schmeckt er gut, dann lass mal die Party beginnen, LG Barbara

Um das Rezept "Pfunds-Party-Topf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung