Boeuf Bourguignon

Rezept: Boeuf Bourguignon
schmeckt am nächsten Tag noch besser
254
schmeckt am nächsten Tag noch besser
00:47
6
6864
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,2 kg
Tafelspitz
2 EL
Mehl
1 Flasche
Burgunder
Salz, Pfeffer
1 Zweig
Rosmarin
2 Zweige
Thymian
250 g
Räucherspeck durchwachsen
2
Knoblauchzehen
300 g
kleine Zwiebeln oder Schalotten
4
Möhren
250 g
braune Champignonns
3
rote Paprika
2 EL
Tomatenmark
Öl zum Anbraten
1 EL
Tomatenmark
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.02.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
636 (152)
Eiweiß
20,7 g
Kohlenhydrate
-
Fett
7,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Boeuf Bourguignon

PAPRIKAHENDL

ZUBEREITUNG
Boeuf Bourguignon

1
Das Fleisch in große Würfel schneiden und im heißen Öl rundherum kräftig anbraten, am besten portionsweise.
2
Danach das Fleisch mit etwas Mehl bestäuben und bei mittlerer Hitze angehen lassen.
3
Zerdrückten Knoblauch und Tomatenmark dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Jetzt mit dem Wein ablöschen bis sich das Mehl schön aufgelöst hat, dann die Kräuter zugeben.
5
Ca. 1,5 - 2 Stunden auf kleiner Flamme schmoren lassen.
6
Inzwischen die Zwiebeln abziehen, in kleine Stücke schneiden.
7
Die Möhren in mundgerechte Stücke schneiden.
8
Champignons putzen , kleinschneiden.
9
Paprika schälen und in kleine Stücke schneiden.
10
Speck in dünne Scheiben schneiden.
11
Speck und Zwiebeln anbraten,das gesamte Gemüse dazugeben und alles ca. 15 Minuten dünsten.
12
Danach zum Fleisch geben und zusammen noch ca. 10 Minuten köcheln lassen.
13
Kräuter entfernen.
14
Die Konsistenz der Soße müsste optimal sein, falls sie zu dünn ist, mit etwas Mehlbutter binden.
15
Als Beilage gibt es Salzkartoffeln.
16
Falls was übrig bleibt, am nächsten Tag schmeckt es noch viel besser ! ! !

KOMMENTARE
Boeuf Bourguignon

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das ist ja mal eine tolle Zubereitung von Tafelspitz. Die Zusammenstellung der Zutaten liest sich sehr gut und die Bilder sprechen für sich. Dass das Fleisch am nächten Tag nocheinmal so gut schmeckt, kann ich mir sehr gut vorstellen. LG ~Geli~
Benutzerbild von Claton
   Claton
Zufälle gibts: ich lasse gerade einige Stücke guten Rindfleisches im Wein baden um sie mir für morgen drei Stunden schmurgeln zu lassen. Ich lege das Rind vorher immer für ein paar Stunden im Kochwein ein. Tolles Rezept. Paprika dazu kannte ich noch nicht und Pilze habe ich auch nicht immer genommen.
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Frage ? bist du auch ein Fan von ,,Julia Child " denn von daher kenne ich dieses Rezept , doch sie hat halt alles mit Butter gebraten . Es ist dir sehr gut gelungen . Liebe Grüße Uschi
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Ein feines Essen. Genau richtig für mich. 5* verdient und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das sieht gut aus und die feinen Zutaten, da setzt man sich doch gerne mit an den Tisch, LG Barbara
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Wow das sieht sehr appetitlich aus:-) LG Petra

Um das Rezept "Boeuf Bourguignon" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung