Gefüllter Jägerbraten mit Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln

2 Std leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinebraten
Schweinekamm 1000 gr.
Schinkenmett 250 gr.
oder wie wir sagen Hackepeter etwas
Bacon 2 Pk.
Peperoni rot 1
Champignons 4 mittelgrosse
Zwiebel 1 kleine
Kräutermischung TK 1 Pk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Paprikapulver scharf etwas
Wasser 2 Tassen
Speckbohnen
Keniabohnen 500 gr.
Bacon 2 Pk.
Butterschmalz etwas
Rosmarinkartoffeln
Drillinge 1000 gr.
Rosmarinzweige 3
Meersalz 0,5 TL
Olivenöl 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
590 (141)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
8,5 g
Fett
8,1 g

Zubereitung

Schweinebraten

1.In den Braten mit einem langen, scharfen Messer eine Tasche einschneiden. Von aussen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und gut einreiben.Die Peperoni längs aufschneiden, unter fließendem Wasser abspülen, entkernen und in Ministücke schneiden. Die Champignons (sehr klein hacken) und die aufgetauten Kräuter dazugeben. Nun alles kräftig durchmischen. Den Braten mit der Masse füllen. Den Bacon um den Braten wickeln. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Den Braten einstellen und 1 Tasse Wasser eingießen. Nach ca. 30 Minuten noch 1 Tasse Wasser eingießen. Nach weiteren 30 Minuten mit einem Bratenthermometer die Kerntemperatur messen. Bei 70° ist das Fleisch perfekt!

Speckbohnen

2.Von den Keniabohnen die Enden abschneiden. Ca. 7 - 10 Minuten in Salzwasser kochen. Sie müssen noch bissfest sein. Abgießen und abkühlen lassen. Nun immer ein Bündel von ca. 8 Bohnen mit einer Scheibe Bacon umwickeln. Später mit Butterschmalz in der Pfanne braten.

Rosmarinkartoffeln

3.Die Drilling gründlich waschen und ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen. Abgießen und abkühlen lassen. Wer die Schale nicht mag, pellt die Kartoffeln, ansonsten schmeckt es auch lecker mit der Schale. Kartoffeln in eine Auflaufform geben und mit dem Meersalz und dem Oel vermengen. Die Nadeln von einem Rosmarinzweig sehr klein schneiden und gleichmäßig über die Kartoffeln geben. Die anderen Rosmarinzweige einfach nur auflegen. Später dann ca. 20-25 Minuten mit in den Backofen stellen.

Sauce

4.Als Sauce haben wir den Sud des Bratens genommen. Köstlich!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllter Jägerbraten mit Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllter Jägerbraten mit Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln“