Rotweinglace mit Feigenkompott

50 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Die Rotweinglace :
Rotwein gute Qualität 5 dl
Zwetschgen frisch 200 g
Orange Saft * + Schale 1 Stk.
Zitrone Fruchtsaft 1 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Nelken 3 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Ingwer frisch geschält 2 cm
Vanillestengel 1 Stk.
Zucker 130 g
Eigelb Freilandeier 4 Stk.
Sahne 30% Fett 2 dl
Die Feigenkompott :
Rotwein gute Qualität 2 dl
Zucker 4 EL
Orangen den Saft ** 1 Stk.
Feigen frisch 500 g
Pfefferminz 4 Zweige
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
552 (132)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
18,3 g
Fett
3,6 g

Zubereitung

Vorbereitungen :

1.Zwetschgen waschen, entsteinen, in Stücke schneiden, in einer Topf geben. Orangen mit heiss Wasser waschen, abtrocknen. Von 1 Orange 2 dünne Streifen Schale abheben den Saft auspressen und ca. 50 ml abmessen *, den Rest, mit der Saft von der zweite Orangen mischen und aufbewahren. Zitrone auspressen, 3 EL abmessen, aufbewahren. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.

Die Glace :

2.Den Topf mit der Zwetschgen auf Herdplatte stellen, Wein, Orangenschale und Saft, Zitronensaft zugiessen. Vanillestange halbieren, Mark auskratzen, Vanillestange und Mark im Topf geben sowie die anderen Gewürze und den Zucker. Gewürze in einer Teefilter Beutel geben, zu binden. Es erleichtert das entfernen der Gewürze, Ingwer in den Topf geben. Alles 15-20 Min Köcheln. Gewürz Beutel entfernen. Zwetschgen fein pürieren. Eigelb darunter rühren und vor den kochen bringen ( nicht kochen ). Sahne bei mischen. In Eiskalter Wasser abkühlen, dann im Kühlschrank total abkühlen. Ich mache sie immer am Vortag, und stelle sie über Nacht im Kühlschrank. Im Glacemaschine geben und gefrieren.

Feigenkompott :

3.Feigen waschen, in viertel oder sechstel schneiden. In einer Topf Wein, Orangensaft ** und Zucker aufkochen, Feigen zugeben, 1-2 Min köcheln, rausnehmen, den Sud Sirup- artig reduzieren, etwas abkühlen lassen, Feigen zugeben,

Dessert fertig machen :

4.Feigenkompott in gekühlte Dessertschälchen geben, Rotweinglace darauf setzen mit geschlagene Sahne und Pfefferminz zeig garnieren.

5.~.-))) Lasst es euer schmecken (((~.-.... Tipps : Statt Rotwein roten Traubensaft verwenden. Die Rotweinglace entfaltet ihr voll Aroma am besten in leicht angetautem Zustand. Die Glace ist nur 2-3 Wochen Maximum haltbar, wegen den Eiern und der Sahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotweinglace mit Feigenkompott“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotweinglace mit Feigenkompott“