Fliederbeersuppe mit Klüten

30 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppe: etwas
Holunderbeere Fruchtsaft 1 l
Zitrone 1 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Gewürznelken 2 Stk.
Stärke 10 gr.
Wasser 1 l
Zucker 90 gr.
Zitronensaft 1 EL
Apfel 3 Stk.
Alternativ für die Suppe, wenn frische Holunderbeeren vorhanden sind: etwas
Holunderbeere 750 gr.
Wasser 1 l
Zucker 150 gr.
Zitrone 1 Stk.
Gewürznelken 2 Stk.
Zimtstange 0,5 Stk.
Speisestärke 30 gr.
Apfel 250 gr.
Klüten: etwas
Butter 30 gr.
Ei 1 Stk.
Hartweizengries 80 gr.
Salz 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
10,9 g
Fett
1,2 g

Zubereitung

1.Für die Suppe den Saft mit Zitronenschale, Zimtstange und Nelken aufkochen und mit angerührtem Stärkemehl binden. Wasser, Zucker und Zitronensaft separat aufkochen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Spalten schneiden, in etwas Wasser legen und zugedeckt gar ziehen lassen. Beide Mischungen zusammenfügen, verrühren und durch ein Sieb passieren. Die Äpfelspalten erst kurz vor dem Servieren in die Suppe geben, damit sie sich nur leicht rosa färben.

2.Für die Suppe mit frischen Holunderbeeren die Beeren waschen und von den Rispen befreien. In einem Topf mit Wasser geben. 100 g Zucker, etwas abgeriebene Zitronenschale, Gewürznelken und Zimtstange hinzufügen. Alles zusammen aufkochen und bei milder Hitze 30 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Fliederbeersuppe durch ein Sieb gießen und die Beeren dabei vorsichtig durchstreichen. Speisestärke mit wenig Wasser glattrühren, die Suppe nochmals aufkochen und damit binden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Spalten schneiden, in etwas Wasser legen und zugedeckt ziehen lassen. Erst kurz vor dem Servieren in die Suppe geben, damit sie sich nur leicht rosa färben.

3.Für die Klüten die Butter mit dem Ei vermengen, den Grieß dazugeben, verrühren und etwas salzen. Den Grießteig 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend aus der Masse Klüten formen und in einem Topf mit reichlich Wasser und etwas Salz gar ziehen lassen, bis sie oben auf schwimmen.

4.Anrichten: Die Klüten auf nicht all zu tiefen Tellern anrichten und mit heißer Fliederbeersuppe begießen. Teller mit je 1 Holunderzweig und essbaren Blüten verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fliederbeersuppe mit Klüten“

Rezept bewerten:
4,57 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fliederbeersuppe mit Klüten“