Zucchini-Ananas-Muffins

40 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 190 g
Walnüsse gehackt 80 g
Backpulver 1 TL
Natron 0,5 TL
Eier 2 Stk.
Kristallzucker 120 g
Öl 80 ml
Zucchini 150 g
Ananas Konserve 150 g

Zubereitung

1.Backofen auf 180°C vorheizen, Blechvertiefungen ausfetten oder mit Papierförmchen ausstatten. Zucchini fein raspeln und Ananasstückchen klein schneiden.

2.In einer Schüssel die trockenen Zutaten, d.h. Mehl, Walnüsse, Backpulver und Natron vermischen. In einer weiteren Schüssel die Eier aufschlagen, Kristallzucker, Öl, Zucchini und Ananasstückchen hinzugeben. Die trockenen Zutaten dazugeben und vorsichtig verrühren.

3.Den Teig in die Vertiefungen füllen und bei 180°C für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Ananas-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Ananas-Muffins“