Zucchini-Bananen-Kuchen

1 Std 10 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 170 g
Zucker 130 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 2 Stk.
Salz 1 Prise
Backpulver 0,5 Päckchen
Kakaopulver 2 EL
fein geraspelte Zucchini 250 g
zerdrückte reife Bananen 3 Stk.
Milch 150 ml

Zubereitung

1.Zucker, Vanillinzucker und Eier einige Minuten schaumig rühren. Backpulver, Mehl, Salz und Kakaopulver mischen und im Wechsel mit der Milch auf niedriger Stufe kurz unterrühren.

2.Die pürierten oder zerdrückten Bananen und geraspelten Zucchini (wenn die Zucchini sehr feucht sind, dann kurz in einem Sieb ausdrücken) unterheben. Den Teig in eine Springform (Boden mit Backpapier ausgelegt, Rand gefettet) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 45 - 55 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

3.Den Kuchen nach dem Erkalten aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben, oder mit einer Glasur bepinseln. Der Kuchen ist von der Konsistenz sehr "klitschig" und feucht, eher Richtung Browniekonsistenz.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Bananen-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Bananen-Kuchen“