Naan-Burger mit Curry-Chicken

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Curry-Chicken
Hähnchenbrust 300 g
Knoblauchzehen 2
Purple Curry 2 TL
Öl 2 EL
Honig 1 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Sonst
Naan-Brote, siehe mein KB: http://www.kochbar.de/rezept/509410/Schnelles-Naan-Brot.html 4
Knoblauchdipp; siehe mein KB: http://www.kochbar.de/rezept/504201/Schweineschnitzel-in-Nusspanade-Backofenkartoffeln.html etwas
Jalapeno-Scheiben etwas
Tomatenscheiben etwas
Gewürzgurkenscheiben etwas
Feta, gewürfelt 100 g
Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten 2

Zubereitung

Curry-Chicken

1.Die Hähnchenbrust in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Curry dazugeben, den Knoblauch mit einer feinen Reibe dazureiben. Nun das Öl und den Honig dazugeben und mit den Händen gut einarbeiten und abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.

Fertigstellung

2.Eine Pfanne erhitzen und dann das Curry-Chicken scharf anbraten. Währenddessen das Naanbrot etwas erwärmen. Dann ein Naanbrot auf einen Teller legen, mit etwas Knoblauchdipp bestreichen und mit Jalapeno- und Gewürzgurkenscheiben belegen, dann etwas vom Curry-Chicken daraufgeben. Das zweite Naan-Brot oben drauf legen und noch mit etwas Knoblauchdipp bestreichen.

3.Dann ein paar Tomatenscheiben oben drauf legen und auch drumherum, dann mit den Fetwürfeln und den Frühlingszwiebeln bestreuen und zum Schluss evt. etwas Kresse drüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Naan-Burger mit Curry-Chicken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Naan-Burger mit Curry-Chicken“