Gefüllte Rondini

40 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Basmati-Reis 150 g
Wasser 250 ml
Rondini - runde Zucchini 2
Paprika gelb 0,5
Karotte 0,5
Zwiebel 0,5
Knoblauchzehe 1
Kräuter der Provence 1 TL
Tomaten Konserven 1 Dose
Gemüsebrühe 100 ml
geriebener veganer Käse 50 g
Sonnenblumenkerne 3 EL
Petersilie glatt frisch 3 Zweige
Olivenöl und Margarine etwas
Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker etwas

Zubereitung

1.Reis mit 250 ml Wasser einmal aufkochen und dann mit geschlossenen Deckel auf kleinster Stufe quellen lassen. Nach 10 Minuten Herdplatte ausstellen, die Resthitze reicht aus.

2.Zucchini oben aufschneiden und mit einem Löffel aushöhlen. Fruchtfleisch hacken und beiseite stellen. Zucchini innen und außen mit Olivenöl bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 200º C 10 Minuten in den Ofen.

3.Paprika fein würfeln. Möhre grob reiben. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch fein hacken.

4.Je 1 Tl Olivenöl und Margarine in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Karotte hinzufügen und kurz braten. Kräuter der Provence zugeben. Mit Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken und 10 Minuten köcheln lassen.

5.1 Tl Margarine und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Paprika und Zucchinifruchtfleisch andünsten. Pfanne von der Platte nehmen und Reis sowie 2/3 des Käses einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Reis-Mischung in die Zucchini geben und mit restlichem Käse bestreuen. In einer Auflaufform weitere 10-15 Minuten bei 200º C überbacken.

7.Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Petersilie fein hacken.

8.Tomatensauce auf Teller geben, Rondini darauf setzen und mit Petersilie und Kernen bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Rondini“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Rondini“