Himbeer - Käse - Sahne - Torte ...

2 Std leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Himbeeren tiefgefroren 200 Gramm
Puderzucker 2 Esslöffel
Grappa 2 Centiliter
Eier 2
Kaffeesahne 3 Esslöffel
Zucker 4 Esslöffel
Salz 1 Prise
Abrieb einer unbehandelten Zitrone etwas
alternativ 2 TL Zitronenschalenaroma etwas
Mehl 8 Esslöffel
Speisestärke 2 Esslöffel (gestrichen)
Backpulver 2 Teelöffel (gestrichen)
Himbeergelee 4 Esslöffel
Gelatine weiß 10 Blatt
Limette frisch 0,5
Quark 500 Gramm
Joghurt 250 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Puderzucker 75 Gramm
Schlagsahne 400 Gramm
Sahnesteif 2 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Mandeln gehobelt 50 Gramm
Himbeeren frisch 100 Gramm
Schlagsahne 150 Gramm
Sahnesteif 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Schlagsahne 100 Gramm
Sahnesteif 0,5 Päckchen
Pistazien gehackt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
916 (219)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
21,9 g
Fett
10,5 g

Zubereitung

1.Himbeeren mit Puderzucker und Grappa aufkochen und 5 Minuten leicht köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Durch ein Sieb passieren und kalt stellen.

2.Eier mit Kaffeesahne, Zucker, Salz und Zitronenabrieb (alternativ Zitronenschalenaroma) verrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, darüber sieben und unterrühren. Eine Backform (ca. 26 cm Durchmesser) fetten. Teig hinein füllen. Im Backofen bei 175 Grad ca. 12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

3.Himbeergelee erwärmen. Den Tortenboden aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen. Himbeergelee auf den Boden streichen (am Rand ca. 1/2 cm frei lassen). Einen Tortenring um den Boden befestigen und kalt stellen.

4.Gelatine in kalten Wasser einweichen. Limette auspressen. Quark mit Joghurt, Limettensaft und Vanillezucker cremig rühren. Puderzucker darüber sieben und unterrühren.

5.Gelatine gut ausdrücken und auflösen. Mit 2 Esslöffel der Quarkmasse verrühren. Zu der restlichen Quarkmasse geben und gut verrühren.

6.Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Wenn die Quarkmasse zu gelieren beginnt die Sahne unterheben.

7.Die Hälfte der Quarkmasse auf dem Boden verteilen. Kurz kalt stellen.

8.Von den passierten Himbeeren 2 Esslöffel abnehmen und zur Seite stellen. Restliche Himbeeren mit der zweiten Hälfte der Quarkmasse gut verrühren und vorsichtig auf der ersten Quarkschicht verteilen und glatt streichen. 3 bis 4 Stunden (oder über Nacht) kalt stellen.

9.Mandeln in einem Tiegel ohne Zugabe von Fett rösten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Himbeeren waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Tortenring vorsichtig von der Torte entfernen.

10.Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Torte oben und den Rand damit besteichen. Den Rand mit den gerösteten Mandeln bestreuen. Torte kalt stellen.

11.Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Zur Seite gestellte Himbeeren mit unterrühren. Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Auf die Torte 12 Sahnetuffs setzen. Himbeeren in der Mitte der Torte verteilen. Pistazien über die Sahnetuffs streuen.

12.Torte bis zum Verzehr im Kühlschrank verstecken ... ;-) Schönen Sonntag ...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeer - Käse - Sahne - Torte ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeer - Käse - Sahne - Torte ...“