Fisch: Zander in Eihülle

1 Std leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zanderfilet ohne Gräten 300 Gramm
Ei 1 Stück
Thymian frisch 1 Zweig
Salz und Pfeffer etwas
Tomatenfilets 1 Dose
Zwiebel frisch 1 Stück
Rapsöl 1 Teelöffel
Agavendicksaft 1 Esslöffel
Zucchini 2 Stück
Salz und Pfeffer etwas
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Olivenöl extra vergine 1 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
674 (161)
Eiweiß
19,6 g
Kohlenhydrate
5,7 g
Fett
6,5 g

Zubereitung

der Fisch

1.Die Filets abtrocknen. Das Ei aufschlagen und mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen verrühren. Den Fisch durch die Eimasse ziehen.

2.Eine beschichtete Pfanne erhitzen und den Fisch OHNE Fett darin langsam von beiden Seiten ca. 2 - 3 Minuten braten.

das Gemüse

3.Die Zucchini mit dem Spiralschneider in "Spaghetti" schneiden und dann ca. 2 Minuten blanchieren.

4.Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zuccinispiralen darin anbraten.

5.Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In Öl anbraten, die Tomatenfilets dazu geben und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Agavendicksaft abschmecken.

6.Nun erst das Tomatengemüse auf vorgewärmte Teller geben, die Zucchininudeln darauf setzen und mit dem Zander servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Zander in Eihülle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Zander in Eihülle“