Geflügel: Honig-Senf-Braten mit Rosmarinsahne

2 Std 30 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Das "saure" Fleisch:
Putenbrust 1 kg
Die basische Marinade:
Olivenöl extra vergine etwas
Helle Japanische Sojasoße etwas
Senf mittelscharf etwas
Zitronensaft etwas
Honig etwas
Thymian -getrocknet- etwas
Zitronenschale gerieben etwas
Zwiebeln geviertelt zum Mitbacken 2 große
Die basische Beilage:
Kartoffeln gewaschen ungeschält 685 Gr.
Koriandersalz auf der Mühle s. M. KB etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Chili aus der Mühle etwas
Die basische Gemüsebeilage:
Kaisergemüse 350 Gr.
Kaffeesahne 4 Döschen
Wasabibutter s. m. KB 2 Flocken
Gemüsebrühe-Pulver etwas
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühle etwas
Die Rosmarinsahne:
Sahne 1 Becher
etwas Milch etwas
Senf mittelscharf etwas
Hühnerbrühe-Pulver etwas
Zitronensaft etwas
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühle etwas
Rosmarin frisch 3 Zweige

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Dann in die angerührte Marinade legen und in einen Plastikbeutel geben. 24 Stunden marinieren lassen.

2.Den Bräter startklar machen und das Fleisch und die Zwiebel reinlegen. Deckel drauf und bei 100°C ca. 120 Minuten backen. Dann noch weitere 30 Minuten bei 200°C cross backen.

3.Nach ca. 90 Minuten Backzeit mit den Vorbereitungen für die weiteren Dinge anfangen.

4.Kartoffeln schälen, würzen, auf ein rundes Backblech geben und nach 120 Minuten mit in den Backofen bei 200°C backen.

5.Zeitgleich das Kaisergemüse in einem Topf mit den genannten Zutaten erhitzen und sachte köcheln lassen. Mit den Gewürzen versehen und abschmecken. Zeitgleich mit den anderen Dingen dann später servieren.

6.Ebenso zeitgleich die Sahne in einem Topf mit etwas Milch erhitzen und alle genannten Zutaten einrühren. Geschmacklich gut nuanciert abwürzen, sodass man die Rosmarinnote deutlich schmeckt. Sachte köcheln lassen.

7.Nach Ende der Garzeit des Bratens alles gemeinsam auf den Tellern anrichten! Es schmeckte mir und meinem Cousin sehr gut! Der Braten war sehr saftig und die Soße sehr aromatisch! Viel Spaß bei meiner Geburtstagsküche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Honig-Senf-Braten mit Rosmarinsahne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Honig-Senf-Braten mit Rosmarinsahne“