Griechische Zucchinipuffer

35 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini, schlanke 500 g
Salz etwas
Frühlingszwiebeln 3
Mehl 50 g
Eier 2
Dill getrocknet 1 TL
Petersilie getrocknet 1 TL
Greyerzer Käse gerieben 50 g
Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl 6 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
25 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Zucchini waschen, die Enden knapp abschneiden. Die Schalen leicht abschaben und die Zucchini grob raspeln. 1 TL Salz untermischen, 20 Minuten stehen und Saft ziehen lassen. Zucchini in einem Sieb abtropfen lassen und ausdrücken, in eine Schüssel füllen.

2.Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Zu den Zucchiniraspeln geben. Eier, Mehl, Dill, Petersilie und geriebenen Käse zugeben. Mit Pfeffer kräftig würzen, mit Salz abschmecken. Alles gut durchmischen.

3.In einer beschichteten Pfanne Olivenölerhitzen. Aus je 1 EL Zucchinimasse nach und nach kleine Küchlein goldbraun braten, auf Küchenpapier entfetten.

4.Dazu schmeckt eine Schafskäsecreme oder Tsatziki. Die Zucchinipuffer schmecken warm und kalt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Griechische Zucchinipuffer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Griechische Zucchinipuffer“