Quinoa-Bratlinge

Rezept: Quinoa-Bratlinge
vegan, Soja-frei
110
vegan, Soja-frei
00:45
3
50161
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 ml
Gemüsebrühe
125 g
Quinoa
1 kleine
Zucchini
1 große
Möhre
2 TL
Speisestärke
20 ml
Wasser
3 EL
Semmelbrösel
Gewürze oder Kräuter nach Gusto (ich hab diesmal tatsächlich garnichts genommen, weil ich das Quinoa möglichst pur schmecken wollte)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.07.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
506 (121)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
18,7 g
Fett
4,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Quinoa-Bratlinge

ZUBEREITUNG
Quinoa-Bratlinge

1
Brühe aufkochen lassen, Quinoa einrieseln, Hitze minimieren und Quinoa bei geschlossenem Deckel quellen lassen, bis die komplette Brühe aufgesogen wurde.
2
In der Zeit Möhre und Zucchini fein raspeln. Quinoa dazu geben, Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und zur Masse geben. Semmelbrösel einstreuen. Alles vermengen. Wenn ihr das Gefühl habt, die Masse "pappt" noch nicht genug, streut etwas Semmelbrösel nach.
3
Aus der Masse 6 Bratlinge formen und die dann goldbraun in Öl anbraten.
4
Bei uns gab es einen kleinen Salat dazu und eine Knoblauch-Joghurtsauce. Für diese habe ich Sojade-Joghurt (Alpro ist zu gesüßt für herzhafte Saucen) mit einer durchgrpressten Knoblauchzehe, gehackter Petersilie, Salz und einem Spritzer Limettensaft vermengt.

KOMMENTARE
Quinoa-Bratlinge

Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Ich bin ja nun ein "Fleischfesser", aber Dein Gericht sieht super lecker aus und ich hätte gerne mal probiert. Ich denke, ich werde es einmal versuchen, denn es gibt auch bei uns fleischfreie/fischfreie Tage, nur mit Gemüse und Obst. Ich werde/kann mich nicht nur so ernähren, aber so ab und an ist es nicht schlecht, da macht dann auch meine fleischfessende Pflanze Partner mit. LG Stine
Benutzerbild von jeannie249
   jeannie249
Ich spüle Quinoa vor dem Kochen gründlich mit heißem Wasser durch, um die Bitterstoffe zu entfernen. Dann schmeckt es noch nussiger. LG
Benutzerbild von jeannie249
   jeannie249
Quinoa ist superlecker und gut zu verarbeiten. LG Jana

Um das Rezept "Quinoa-Bratlinge" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung