Vatertags Pralinen

30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pralinenhohlkugeln 40
Sahne 250 ml
Zartbitterschokolade 450 Gramm
Vanilleschote 1
Nougat 200 Gramm
Instant-Espressopulver 3 TL
Nüsse etwas

Zubereitung

1.Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Sahne zusammen mit dem Vanillemark und der Schote aufkochen.

2.Die Zartbitterschokolade oder Kuvertüre (unbedingt sehr gute Qualität benutzen!) grob hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben.

3.Die Vanilleschote aus der Sahne entfernen und die heiße Sahne zu der Schokolade geben. Mit einem Schneebesen solange rühren, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.

4.Jetzt kann man die Ganache nach belieben verfeinern: 1) Nougat in einem Wasserbad schmelzen und unter die Masse rühren (mein Favorit!) 2) 3 TL Instant-Espressopulver unterrühren 3) fein gehackte Nüsse untermischen

5.Die Ganache abkühlen lassen (auf Raumtemperatur), in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Schere die Spitze abschneiden (oder einen Spritzbeutel verwenden). Die Masse in die Hohlkugeln füllen und zwischendrin die Kugeln leicht schütteln, damit sich die Masse absetzt.

6.Die Nüsse (je nach Geschmack) grob bis fein hacken und damit die Hohlkugeln schließen. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Vatertags Pralinen“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vatertags Pralinen“