Vegan : Riesengarnelen in Zwiebeln gebraten an grünen Spargelspitzen und Kartoffeln

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
vegane Riesengarnelen 300 gr.
Zwiebeln geschnitten 2 mittelgrosse
Sesamöl zum Braten etwas
gemahlenen Pfeffer frisch
************** **********
Kartoffeln festkochend 6 kleine
Gemüsebrühe 500 ml
Salz oder
************** **********
grüne Spargelspitzen 500 gr.
Gemüsebrühe 500 ml.

Zubereitung

Kartoffeln....

1....schälen, waschen und in der Gemüsebrühe ansetzen, garen, dann abgießen und mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Spargelspitzen...

2.in der Gemsüsebrühe ansetzen( man kann auch Salz nehmen), langsam erhitzen, 3 Minuten leicht köcheln lassen, dann nur noch darin ziehen lassen.

Vegane Riesengarnelen...

3....im heißen Sesamöl mit den Zwiebeln zusammen etwa 6 bis 10 Minuten von allen Seiten braten und gut mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Anrichten ...

4....die Teller vorwärmen und die gegarten Kartoffeln darauf anrichten. Dazu kommen die Spargelspitzen und die Garnelen finden auch ein Plätzchen...die gerösteten Zwiebeln über die Kartoffeln.....- Guten Appetit

Mein Fazit zu diesen Ersatprodukten

5.Diese veganen Riesengarnelen sind von der Konsistenz den Tintenfischringen ähnlich. Gebraten in Zwiebeln schmecken sie ....werde sie mal in Knoblauch braten, leider habe ich einen Knobi-Muffel daheim :-) Eine Idee wäre auch sie vorher ein paar Stunden in Knoblauchöl einzulegen, sie zu marinieren - also... auch ich probiere, übe und lerne noch täglich neues dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegan : Riesengarnelen in Zwiebeln gebraten an grünen Spargelspitzen und Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegan : Riesengarnelen in Zwiebeln gebraten an grünen Spargelspitzen und Kartoffeln“