Seelachsfilet mit Bratkartoffeln

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Seelachsfilet 2 Portionen
Zitronensaft etwas
Salz etwas
Mehl etwas
Ei geschlagen 1
Semmelbrösel 2 Esslöffel
Röstzwiebeln 1 Esslöffel
gutes Olivenöl 2 Esslöffel
Zwiebel frisch 1 kleine geviertelte
Für die Bratkartoffeln:
gutes Olivenöl 2 Esslöffel
Pellkartoffeln vom Vortag 4 große
Zwieben gewürfelt 2 kleine
Bacon gewürfelt 2 Scheiben
Salz und Pfeffer etwas
Schnittlauchröllchen 1 Bündchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
778 (186)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
38,0 g
Fett
1,1 g

Zubereitung

1.Die Filets kalt abspülen, wieder trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und leicht mit Salz würzen. Die Semmelbrösel mit den Röstzwiebeln im Stabmixer durchmixen. Den Fisch mehlieren und das überschüssige Mehl wieder grünlich abschütteln, dann durch das Ei ziehen und mit dem Brösel-Zwiebel-Mix panieren.

2.Im erhitzten Öl bei Mittelhitze rundum goldbraun braten und die geviertelte rohe Zwiebel an der Seite mitbrutzeln lassen (sie verhindert, daß die Papade beim Braten zu dunkel wird).

3.Nebenbei in einer zweiten Pfanne die Bratkartoffeln zubereiten. Dazu die gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden, die Zwiebeln zerkleinern (würfeln oder scheibeln) und den Bacon ebenso - den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

4.Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben dazugeben, Zwiebeln und Bacon darüberstreuen und alles mit Pfeffer und Salz würzen. Ich verwende statt Pfeffer und Salz gern das badische "Brägili-Gwirz", das ich schon seit über 30 Jahren kenne und mir immer wieder am Kräuterstand beim Freiburger Münster kaufe oder direkt von der Burkheimer Kräuter-Farm schicken lasse ... auch ich bin ein Gewohnheits-Tier!

5.Zurück in meine Küche: die gewürzten Kartoffeln nun so lange braten (unter gelegentlichem Wenden), bis die erwünschte Bräune erreicht ist. Mit dem Fisch auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch-Röllchen bestreut servieren. Als Beilage paßt eine Portion Rahm-Wirsing, die das Gericht noch angenehm ergänzt und geschmacklich lecker abrundet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachsfilet mit Bratkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachsfilet mit Bratkartoffeln“