Puten-Medaillons ...

15 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Putenmedaillons 350 g
Löwensenf extra scharf 3 Teelöffel
Geflügel-Gewürzmischung etwas
Mehl zum Mehlieren etwas
Ei aufgekleppert 1
Semmelbrösel zum Panieren etwas
Margarine 30 g
Markenbutter 30 g
Salz 2 Prisen
Pfeffer 2 Prisen
Zwiebel geviertelt 1 kl.

Zubereitung

1.Die Putenmedaillons nebeneinander auslegen, etwas flacher klopfen und eine Seite mit dem Senf bestreichen, rundum mit Geflügelgewürz bestreuen und dann nach und nach in Mehl, Ei und Paniermehl panieren. Die Panade mit der flachen Hand gut andrücken, damit sie besser haftet.

2.In einer Pfanne die Margarine mit der Butter erhitzen, das Fett mit Pfeffer und Salz würzen und die kleinen Medaillon-Schnitzelchen darin goldbraun braten. Ich lege immer eine geviertelte Zwiebel daneben, das verhindert ein zu kräftiges Bräunen und gibt nebenher noch einen guten Geschmack.

3.Die Medaillons habe ich mit einem Mischgemüse in heller Rieslingsoße serviert. Dazu kleine Pellkartoffeln, die ich in der Schnitzelpfanne noch durchgeschwenkt habe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten-Medaillons ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten-Medaillons ...“