Maischolle "Finkenwerder Art"

Rezept: Maischolle "Finkenwerder Art"
6
00:40
15
5618
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Schollen frisch
0,5
Zitrone, Saft
Pfeffer, Salz
Mehl zum Bestäuben
Butterschmalz zum Braten
Für die Speckstippe:
125 g
Speckwürfel
1 mittlere
Zwiebel in Streifen geschnitten
1 geh. EL
Butter
2 EL
glatte Petersilie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.05.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
636 (152)
Eiweiß
20,7 g
Kohlenhydrate
-
Fett
7,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Maischolle "Finkenwerder Art"

Fisch Forelle
Frühstück am Neujahrstag
Tilapiafilet unter der Parmesankruste auf Mangoldgemüse

ZUBEREITUNG
Maischolle "Finkenwerder Art"

Speckstippe:
1
Speckwürfel mit der Butter in einer Pfanne 3 - 4 Min. goldbraun braten. Zwiebelstreifen nach Hälfte der Zeit zugeben und mit braten. Dann nur noch warm halten. Petersilie waschen, abtrocknen und grob hacken.
Zubereitung Schollen:
2
Schollen waschen, trockentupfen. Wer sie ganz braten möchte entfernt mit einer Schere Kopf, Schwanz und Flossen-Kranz. Dann den Fisch mit dem Zitronensaft beträufeln und ca. 5 Min. ziehen lassen. Danach mit Küchenkrepp abtupfen, pfeffern, salzen und in das Mehl tauchen. Überschüssiges Mehl abschütteln und jede Scholle in einer separaten Pfanne im heißen Butterschmalz von jeder Seite ca. 3 - 4 Min. goldbraun braten
3
Wer sie filetieren möchte macht zunächst nach dem Zitronieren auf er dunklen Hautseite entlang der Mittelgräte einen Längsschnitt. Dann fährt man mit der Messerspitze Stück für Stück so auf den frei werdenden Gräten entlang, bis die erste Filet-Hälfte ausgelöst ist. Das macht man mit der zweiten Hälfte ebenso. Dreht den Fisch um und verfährt wie vor. Danach werden die Filets noch an den Rändern gesäubert und - wie bei den ganzen Schollen - gepfeffert, gesalzen, leicht im Mehl gewendet, abgeklopft und ebenso im Butterschmalz gebraten. Das geht hier sehr schnell, also ca. 2 Min. von jeder Seite.
4
Sofort anrichten. Die Speckstippe über die Filets geben, Petersilie drüber streuen und genießen........
5
Als Beilage gab es Petersilienkartoffeln. Man kann aber auch gen einen Kartoffelsalat mit Essig und Öl oder Bratkartoffeln dazu reichen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von pralinenregine

KOMMENTARE
Maischolle "Finkenwerder Art"

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Ich kenne diese Rezeptur und mir läuft schon beim Anblick des Tellers das Wasser im Mund zusammen. Wenn ich könnte wie ich wollte, wäre jetzt kein Fisch mehr auf dem Foto. Allerdings kenne ich die Finkenwerder Art nicht nur mit Speckstippe, sondern obenauf noch einige Krabben. Aber so würde es mir auf jeden Fall schon mal schmecken ... und ich wähle natürlich Kartoffeln als Beilage. LG Geli und gerne *****
HILF-
REICH!
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Hallo Geli, danke für Deine *****chen. Zu den Krabben sei gesagt, dass an der Küste (waren ja grad dort) die Zubereitung unter "Büsumer Art" läuft....:-) aber egal, lecker ist beides, gell? LG Barbara
Benutzerbild von Brausewind
   Brausewind
Tolles Rezept und die einzelnen Schritte sehr gut und anschaulich beschrieben. GLG Monika
Benutzerbild von Miez
   Miez
... macht Laune auf´s Nachmachen; ´ne prima Kombi, finde ich. Grüße, micha
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Fisch oh Fisch, für mich ist deiner Rezept nach meiner Geschmack. Prima gekocht, und schön angerichtet..... GvlG Robert
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich mag sie ganz und mache sie oft in Varationen. Hast alles klasse beschrieben und zubereitet. Hast eh klasse Rezepte. LG. Dieter

Um das Rezept "Maischolle "Finkenwerder Art"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung