Erdbeer-Biskuitrolle

1 Std 30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Für den Biskuittteig
Eiweiß 4
Eigelb 4
Fruchtzucker 125 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 75 Gramm
Backpulver 0,5 Teelöffel (gestrichen)
Speisestärke 50 Gramm
Wasser 3 EL
Milch 50 ml
Für die Füllung
Erdbeeren frisch 500 Gramm
Quark Magerstufe 300 Gramm
Mascarpone fettreduziert 150 Gramm
Milch 100 ml
Gelatine weiß 4 Blatt
Wasser etwas
Süßstoff etwas
Für den Bestrich
Sahne 200 ml
Erdbeeren 2
Fruchtzucker 1 EL
Sahnesteif 1 TL
Schokoraspeln etwas

Zubereitung

Der Teig für die Rolle

1.Das Eiweiß steif schlagen und dann langsam, beim weiter schlagen, den Vanillezucker einrieseln lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker, Wasser und der Milch schaumig schlagen.

2.Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver vermischen. Diese Mischung langsam, während dem Rühren, unter die Eigelbe sieben. Nun den Eischnee unterheben.

3.Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene, im vorgeheizten Ofen, bei 170°C ca 12 - 15 Minuten backen.

4.Den gebackenen Teig auf ein sauberes Küchentuch ( Geschirrtuch ) stürzen und dann einwickeln. Jetzt läßt man den Teig auskühlen, was man durch aus über Nacht geschehen lassen kann. Dann reißt der Teig auch nicht ganz so schnell ein.

Die Füllung

5.Die Erdbeeren würfelt man in ca 8 - 10 Millimeter große Stücke.Dazu gibt man den Qurk, den Mascarpone und die Milch. Das ganze rührt man mit einem Schneebesen glatt und süßt es nach eigenem Geschmack.

6.Die Gelantine in eine kleine Schüssel mit Wasser legen und aufweichen lassen. Wenn das geschehen ist löst man die Aufgeweichte Gelantine mit ca 4 EL Wasser in einem Topf, bei schwacher Hitze auf.

7.In die flüssige Gelantine rührt man nach einander 2 El von der Erdbeercreme ein.Ist diese eingerührt, gibt man alles zu der Erdbeercreme und verrührt das ganze gut. Jetzt muß das ganze in den Kühlschrank um cremig zu werden.

8.Wenn die Creme eine schöne cremige Masse geworden ist, rollt man den Teig aus dem Küchentuch, legt ihn vorsichtig auf ein Tablett oder Kuchenteller und verteilt die Creme vorsichtig darauf. Wenn die Creme gleichmäßig auf dem Teig verteilt worden ist, rollt man das ganze vorsichtig auf. So das das Ende unten ist.

9.Am besten stellt man die gefüllte Biskuittrolle noch mal für ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank.So kann alles schön durchziehen und die Creme kann ihre festigkeit erreichen.

Der Bestrich

10.In einer Schüssel schlägt man die Sahne an und gibt langsam den Fruchtzucker inklusive dem Sahnesteif zu. Ist die Sahne so fest geschlagen,das sie von alleine steht oder wie man auch sagt,schnittfest geschlagen, bestreicht man die Biskuittrolle mit dieser. Danach verziehrt man die Rolle mit den Schokoraspeln und den Erdbeeren.

11.Wenn ihr noch Sahne übrig habt könnt ihr ja auch damit noch euer Dekor ausbauen. Viel Spaß beim nachmachen und laßt es euch schmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeer-Biskuitrolle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeer-Biskuitrolle“