Torte: Rhabarber-Creme-Torte

9 Std leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 250 g
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1
Butter 125 g
Für den Belag: etwas
Rhabarber frisch 750 g
Zucker 150 g
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker oder Mark einer Schote 1 Päckchen
Zucker 50 g
Milch 0,5 l
Gelatine weiß 5 Blatt
Sahne 0,25 l
Krokantstreusel zum Bestreuen 1 Päckchen

Zubereitung

1.Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Vanillezucker, Ei und die kalte Butter rasch zu einem glatten Teig kneten., zu einer Kugel formen und eine halbe Stunde kalt stellen.

2.Danach 2/3 des Teiges auf dem Boden einer gefetteten Springform 24-26cm Durchmesser ausrollen.

3.Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und mit den Fingern rundherum am Rand hochdrücken und mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen. Den Mürbteig im vorgeheizten Backrohr E-Herd 210 Ober/Unterhitze 20 Minuten backen.

4.Inzwischen den Rhabarber putzen, waschen und klein Ringe schneiden. 150g Zucker darüber streuen, alles gut durchschütteln und sofort auf den heißen Tortenboden geben, damit sich kein Obstsaft bildet. Wer mag kann auch noch etwas Zimt dem Zucker beigeben. Den Kuchen nochmals bei gleicher Hitze etwas 20 Minuten backen.

5.Für die Creme 6 EL von der Milch abnehmen und damit das Puddingpulver mit 50g Zucker glatt anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen und mit dem angerührten Puddingpulver binden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im heißen Pudding auflösen. Pudding erkalten lassen und dabei öfters umrühren, so das es keine Haut gibt.

6.Sahne steig schlagen, Vanillezucker oder Mark dazu geben und dann Sahne unter den erkalteten Pudding heben.

7.Die Vanillecreme auf die abgekühlte Rhabarbertorte füllen und mit einem Teigschaber glattstreichen. Dann mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest wird.

8.Den Tortenring entfernen und die Rhabarbertorte erst kurz vor dem Servieren mit den Krokantstreuseln bestreuen.

9.Tipp: Rhabarberkuchen und -torten mißlingen manchmal, weil der saftige Belag den Tortenboden durchweicht. Beachte deshalb folgendes: Den Rhabarber nur kurz einzuckern, dann auf den vorgebackenen Teibgoden geben und nach Anweisung backen. Möglichst noch binnen 24 Stunden die Torte verzehren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Torte: Rhabarber-Creme-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Torte: Rhabarber-Creme-Torte“