Rhabarber - Torte

55 Min mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Biskuitboden
Eier 4 Stück
Zucker 130 g
Salz 1 Prise
Wasser lauwarm 4 Esslöffel
Mehl 200 g
Backpulver 2 Teelöffel
Füllung
Rhabarber geputzt und geschnitten 550 g
Apfelsaft, Wasser oder Weißwein je nach Geschmack 250 ml
Zucker 90 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Außerdem
Puddingpulver Vanille oder Sahne-Geschmack ca. 60 g 1,5 Päckchen
Wasser 70 ml
Zucker 2 Esslöffel
Für die Brösel
Mandeln gemahlen 40 g
Butter 40 g
Zucker 2 Esslöffel
Brösel vom Tortenboden- Mitte ausgekratzt etwas
Sahneschicht
Schlagsahne 400 g
Sahnesteif 2 Päckchen
Vanillezucker 2 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
846 (202)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
21,9 g
Fett
10,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 55 Min

1.Den Backofen vorheizen auf 175°C O/U Hitze. Die Springform mit Backpapier auslegen.

2.Für den Biskuitboden die Eier mit Wasser, Zucker und Pr. Salz aufschlagen, ca. 5 Min. auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät. Dann das mit Backpulver gemischte Mehl vorsichtig unter die Eiermasse heben. Dann den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Den Boden in der Form erkalten lassen. Später mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen, den Tortenring entfernen, Backpapier abziehen und auf eine Tortenplatte geben.

3.Für die Füllung den Rhabarber waschen, schälen und in ca.1cm Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke in einem Topf mit Apfelsaft (Wasser oder Wein), Zucker und Vanillezucker geben und aufkochen bis er zerfällt, dauert nur 2-3 Minuten.

4.Das Puddingpulver ( ich habe 1 Pck. Pudding- und 1 Pck. Vanillesoße-Pulver genommen) mit 70 ml Wasser und 2 EL Zucker in einem Becher verrühren und zum Rhabarber geben. Noch mal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Den Rhabarber-Pudding in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen, ab und zu umrühren.

5.Nun den abgekühlten Tortenboden innen etwas aushöhlen. Dabei einen etwa 1 cm breiten Rand stehen lassen. Mit einem Messer dafür rundherum in 1 cm Abstand zum Rand ca. 1 cm tief einschneiden und mit einem Teelöffel vorsichtig, aber nicht zu tief aushöhlen. Diesen rausgenommenen Teig in einer Schüssel klein zerbröseln. Die Brösel werden für die letzte Schicht verwendet.

6.Nun einen Rand um die Torte legen. Dann den abgekühlten Rhabarber-Pudding in den ausgehöhlten Biskuitboden füllen und glatt streichen. Den Kuchen in den Kühlschrank stellen, bis der Pudding fest genug ist für die Sahneschicht.

7.In der Zwischenzeit werden die Kuchenbrösel zubereitet. Dafür die Butter in der Pfanne schmelzen lassen. Zucker, gemahlene Mandeln und Kuchenkrümel zugeben und rösten. Dabei bleiben und immer wieder umrühren damit die Brösel nicht zu braun werden. Die Brösel aus der Pfanne in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

8.Wenn der Rhabarberpudding vollständig erkaltet und fest ist, kommt die Sahneschicht dran. Dafür die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und die Sahne auf den Rhabarber-Pudding geben und glatt streichen. Dann die erkalteten Kuchenbrösel oben auf der Sahneschicht verteilen.

9.Die Torte dann für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen und kurz vor dem Servieren anschneiden.

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber - Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber - Torte“