Rhabarberkuchen

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 200 g
Butter kalt 100 g
Zucker 100 g
Ei Größe L 1 Stück
Salz 1 Prise
Rhabarber frisch 750 g
Zucker 125 g
Sahne, süß 1 Becher
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Stück
Butter 75 g
Ei Größe L 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
933 (223)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
27,8 g
Fett
11,4 g

Zubereitung

1.Den Rhabarber schälen und in 1cm große Stücke schneiden, in eine Schüssel geben, den Zucker darüber streuen und abgedeckt über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen (Saft auffangen).

2.Das Mehl, die Butter, den Zucker, das Salz und das Ei zu einem Mürbteig verkneten, 30 Minuten kühl stellen und dann in einer Springform (26cm) ausrollen, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen.

3.Den abgetropften Rhabarbersaft mit Sahne auf 250 ml auffüllen, in einen Topf geben und aufkochen lassen. Das mit wenig Wasser glatt gerührte Puddingpulver einrühren und alles zu einem steifen Pudding kochen. Den Topf von der Herdplatte nehmen, die Butter unterrühren und die Masse abkühlen lassen, dabei von Zeit zu Zeit durchrühren. Das Ei unterschlagen, den Rhabarber zugeben und unterheben. Die Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

4.Bei 190°C (Umluft) auf mittlerer Schiene ca.35-40 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann den Springformrand lösen und den Kuchen auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Wenn der Kuchen ganz ausgekühlt ist vom Boden der Springform heben, auf eine Tortenplatte geben, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarberkuchen“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarberkuchen“