Osterkuchen

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mürbeteig 600 gr.
Füllung
Milch 1,1 Liter
Butter 30 gr.
Milchreis 200 gr.
Eier 5 Stück
Zucker 115 gr.
Rahm 1,1 dl
Himbeerkonfitüre 145 gr.
Rosinen 70 gr.
Zitronenabrieb 0,25
Vanillepulver 1 Msp
Tonkabohne 1 Stück
Deko
Puderzucker etwas
Marzipan-Hasen etwas
Zuckereier etwas

Zubereitung

1.ist für eine 26er Springform Wenn man zuviel Teig oder Füllung hat, ergibt dies eine super Tarte

2.Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen den Rand Buttern und mit Mehl bestäuben dann Kühl stellen

3.Nun den Teig machen und zu einer Kugel Formen und kühl stellen

4.die Milch mit der Butter und Salz erhitzen. Den Reis, Zitronenabrieb, Vanillepulver und Tonkabohne gerieben je nach Geschmack 1/2-1 hinzufügen und ca 25 Minuten sehr weich kochen. Rühren nicht vergessen.

5.Eier, Zucker und Rahm verrühren

6.Den Milchreis vom der Platte nehmen und ein wenig auskühlen lassen.

7.In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Teig in die Springform legen. Ich habe einen Rand ganz hochgezogen, damit ich noch ein wenig vom Teig wenn die Füllung drin ist, herunter klappen kann.

8.Nun Himbeerkonfitüre dünn auf dem Teigboden verstreichen und die in Rum eingelegten Rosinen darüber verteilen und nochmals kühl stellen.

9.Den Milchreis mit dem Stabmixer leicht pürieren und die Eiermasse darunter mixen. Die Masse nun auf den Teigboden geben und den Rand leicht herunter klappen.

10.Nun den Kuchen ca 45 Minuten backen (je nach Ofentyp) und auskühlen lassen

11.Kurz vor dem Servieren eine dicke Schicht Puderzucker geben und mit Hasen und Zuckerei dekorieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Osterkuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Osterkuchen“