Raffaello-Torte

Rezept: Raffaello-Torte
83
01:20
4
75245
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Biskuitteig
3 Stück
Eier
75 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
75 Gramm
Mehl
1 TL
Backpulver
Für die Creme
200 Gramm
weiße Kuvertüre
600 ml
Schlagsahne
250 ml
Kokosmilch
1 Päckchen
gemahlene Gelantine
Raffaello zum dekorieren
Kokos zum dekorieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1113 (266)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
24,4 g
Fett
17,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Raffaello-Torte

Omas Schoko-Überraschung

ZUBEREITUNG
Raffaello-Torte

1
Für den Biskuitteig: Die Kuchenform mit Backpapier auslegen. Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät oder besser in einer Küchenmaschine 15 !!! Minuten schaumig schlagen. Das ist sehr wichtig denn nur so gelangt genügend Luft in den Teig um ihn schön locker und luftig werden zu lassen. Mehl und Backpulver zu dem Teig sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form füllen und ca. 15 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit die Garprobe machen: Mit einem Holzstab in die Mitte des Kuchens stechen, wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt ist der Kuchen fertig. Den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach umgekehrt auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Für die Creme: Die Kokosmilch abmessen und 50 ml davon abnehmen und die Gelatine darin quellen lassen (5-10 Min). Die restlichen 100 g Kokosmilch aufkochen und die Schokolade darin lösen. Die gequollene Gelatine hinzufügen und rühren, bis sie sich komplett gelöst hat. Wenn ihr Schwierigkeiten beim Lösen habt, stellt die Schale in ein Wasserbad oder gebt sie kurz auf den Herd bei geringer Hitze, die Gelatine darf niemals kochen! Die Masse etwas abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und 2-3 EL der Sahne unter die Gelatinemasse rühren. Die Gelatinecreme in die restliche Sahne geben und unterheben. Etwa die Hälfte der Creme auf dem Teigboden verteilen. Wer möchte, kann nun noch ein paar Raffaelos halbieren oder zerkrümeln und hinzufügen. Den Deckel drauf setzen und mit der restlichen Creme bedecken. Die Torte mindestens 4 Stunden, besser über Nacht kühlen.

KOMMENTARE
Raffaello-Torte

Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Die Torte sieht fantastisch aus ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Heimi
   Heimi
Sehr schön gemacht
Benutzerbild von Heimi
   Heimi
Sehr schön gemacht
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Wenn die so gut schmeckt wie sie ausschaut ist alles ok. LG GINA

Um das Rezept "Raffaello-Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung