Amarettotorte

1 Std 40 Min leicht
( 189 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig: etwas
Butter 200 g
Zucker 150 g
Eier Größe M 3
Schlagsahne 3 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Weizenmehl Type 405 175 g
Backpulver 1 TL
Für die Creme: etwas
Schlagsahne 3 Becher à 200 g
Zartbitter-Schokolade 300 g
Salz 1 Prise
Zum Tränken: etwas
Amaretto 6 cl
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2105 (503)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
36,1 g
Fett
37,3 g

Zubereitung

1.Die Creme am Vortag vorbereiten. Dazu die Schokolade grob zerbröckeln. Die Sahne mit der Schokolade und dem Salz in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen. Abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2.Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. nach und nach die Eier unterrühren. Sahne, Mehl und Backpulver zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Eine Springform (24 cm Ø) einfetten.

3.2 EL Teig gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 250° C etwa 5 Minuten goldbraun backen. Form aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Wieder 2 EL Teig drauf streichen und bei gleicher Temperatur abbacken. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren, bis er verbraucht ist. Kuchen aus der Form nehmen, auskühlen lassen. Mit einem Zahnstocher sehr oft einstechen, mit dem Amaretto tränken.

4.Schokoladensahne mit den Schneebesen des Handrührers steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte mit dicken Tupfen bespritzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Amarettotorte“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 189 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amarettotorte“