Torten: Orangen-Mokka-Torte

6 Std mittel-schwer
( 116 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zutaten für die Mürbteig: etwas
Mehl 250 Gramm
Butter 125 Gramm
Zucker 60 Gramm
Ei 1 Stück
Puderzucker 25 Gramm
Zutaten für den Biskuit: etwas
Eier 4 Stück
lauwarmes Wasser 4 EL
Zucker 90 Gramm
Vanillezucker 10 Gramm
Salz 1 Prise
Zitronenzesten 1 TL
Mehl 55 Gramm
Speisestärke 55 Gramm
Backpulver 1 TL
Zutaten für die 1. Creme etwas
Gelantine 5 Blatt
Orangensaft 375 ml
Saft einer halben Zitrone etwas
Puderzucker 60 Gramm
Orangenlikör 40 ml
Konditorsahne 600 ml
Zutaten für die 2. Creme etwas
weiße Schokolade 120 Gramm
Gelantine 2 Blatt
Kontorsahne 500 ml
irischer Whisky 20 ml
löslicher Kaffee 10 Gramm
Puderzucker 10 Gramm
Orangenmarmelade 3 EL
Orangen 3 Stück
kalter Espresso 40 ml
Konditorsahne 100 ml
Milka-Schokolade, Vollmilch 1 Tafel

Zubereitung

1.Zutaten für den Mürbeteig miteinander verkneten und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2.Backform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einem Backbrett ausrollen, in die Backform mit 26 cm geben, andrücken und mit der Gabel einstechen. 10 Minuten bei 180 Grad backen.

3.Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.

4.Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 4 EL lauwarmem Wasser, Salz, Vanillezucker und Zucker steif schlagen. Jedes Eigelb einzeln dazugeben. Speiestärke, Zitronenzesten, Mehl und Backpulver mischen und langsam unterheben. Backform mit Backpapier auslegen, Biskuitmasse hineingeben und ca. 35 Min. backen.

5.Zubereitung 1. Creme: Gelatine einweichen. Orangensaft, Zitronensaft und Puderzucker in einem Topf erwärmen und dort ausgedrückte Gelatine auflösen lassen. Abkühlen, den Orangenlikör hinzufügen. Sahne steif schlagen. Wenn der Fruchtsaft geliert, Schlagsahne einfügen. Creme in den Kühlschrank stellen.

6.Zubereitung 2. Creme: Die Schokolade über einem heißen Wasserbald schmelzen lassen, etwas abkühlen lassen. Die Gelatine einweichen und die Sahne steif schlagen. Den Whiskey mit dem löslichen Kaffee und dem Puderzucker in einem Topf aufwärmen und dort ausgedrückte Gelatine auflösen. Auf Zimmerwärme abkühlen lassen. Die Kuvertüre dazugeben und die Sahne unterheben.

7.Mürbeteig mit Orangenmarmelade bedecken. Biskuit 1 x durchschneiden. Einen Biskuit daraufgeben. Orangen schälen und filetieren und auf dem Biskuit verteilen. Einen Tortenring um die Torte geben. 1. Creme auf die Orangen verteilen und 2. Biskuit auflegen. 16 Stück Orangenscheiben für die Garnitur zurückbehalten.

8.Espresso mit einem Pinsel auf dem Biskuit verteilen. Die 2. Creme daraufgeben. Den Kuchen 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

9.Sahne steif schlagen und Tupfen aufspritzen, mit den restlichen Orangen-Scheiben dekorieren. Milka raspeln und auf den Kuchen geben.

10.Die Seiten muss man nicht einstreichen, ich hatte noch Creme, darum habe ich sie eingestrichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Torten: Orangen-Mokka-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 116 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Torten: Orangen-Mokka-Torte“