Krautsalat mit Malz und Leinöl

4 Std 10 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weißkohl frisch 0,5 Kopf
Schalotten 3 Stück
Speck durchwachsen 100 g
Weißweinessig 3 EL
Wasser lauwarm 0,125 L
Malzwürze-Granulat 2 EL
Kümmel 1 TL
Senf scharf 1 TL
Kürbiskernöl 2 EL
Leinöl 2 EL
Salz 1 TL
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
25,5 g

Zubereitung

Kohl halbieren, putzen, waschen und grob raspeln. Mit Salz vermischen und zugedeckt ziehen lassen bis die anderen Zutaten vorbereitet sind. Den Speck klein würfeln und bei schwacher Hitze unter häufigem Wenden braten, bis das Fett austritt (Speck soll dabei nicht bräunen.) Schalotten abziehen, klein schneiden, zugeben und glasig braten. Malz im Wasser auflösen und zusammen mit Essig dazugeben. Alles aufkochen und dabei rühren bis sich der Bratensatz löst. Alles abkühlen lassen und dann Kümmel, Senf und Öl unterrühren. Kraut mit dieser Marinade vermischen und zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden ziehen lassen. Dann den Krautsalat mit reichlich Pfeffer aus der Mühle würzen und noch einmal mit Salz abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krautsalat mit Malz und Leinöl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krautsalat mit Malz und Leinöl“