Cantuccini

1 Std 20 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Cantuccini-Teig:
Roggenmehl Type 1150 150 g
Weizenmehl Type 550 150 g
Haferflocken 50 g
Eier Freiland 2 Stück
Milch lauwarm 0,15 l
Butter heiß 80 g
Bourbon-Vanillezucker 4 g
Raffinadezucker 3 TL
Zuckerrübensirup 2 EL
Zimt 1 TL
Speisenatron 0,5 TL
Weinsteinbackpulver 0,5 TL
Zitronensaft 2 EL
Zitronenschale unbehandelt, Zesten 1 TL
weitere Zusätze:
Pistazien geröstet und gesalzen 30 g
Mandeln gehackt 30 g
Mandeln gehobelt 30 g
Nüsse gemahlen 30 g
Orangeat 10 g
Einwälzen des Teiges mit:
Rohrohrzucker 1 EL
Kokosraspeln zum wälzen 1 EL
Bäckermohn zum wälzen 1 EL

Zubereitung

Vorweg:

1.Wie man an den Kleinstmengen sieht, können hier auch angebrochene Restmengen von Backzutaten (z. B.Tütchenware) sehr gut mitverwendet werden.

Teig:

2.Die Mehlsachen mit dem Backpulver vermengen, eine Mulde formen, die Eier hineingeben und die Butter mit dem Teigzucker, dem Sirup und der Milch im Topf erhitzen. Anschließend einen Teig von dicker Konsistenz mit der sauberen Hand (Lebensmittelhandschuhe) verkneten und mithilfe eines Backpapiers durch rollen und verdrehen zu einem länglichen Laib formen. In den weiteren Zutaten die Rolle nun rundherum einwälzen.

Backen:

3.im heißen Backofen bei 180°C etwa 10 Minuten den Laib vorbacken lassen, herausnehmen und abkühlen lassen und mit einem Küchenmesser schräg in kleine Stückchen schneiden. Diese nun nochmals 10 weitere Minuten bei Resthitze im noch heißen Ofen durchtrocknen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cantuccini“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cantuccini“