Entenfrikadellen auf Reisnudeln

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Reisnudeln
Reisnudeln 150 g
frische, gehackte Minze 2 EL
Dressing
Rohrohrzucker 8 EL
Fischsauce 6 EL
Chilischote, entkernt und fein gehackt 1 rote
Limette, der Saft 1
Entenfrikadellen
Entenbrüste 2
grüner Speck 100 g
Ei 1
roter Kampottpfeffer 1 EL
Salz etwas
Butterschmalz etwas
Sonst
geröstetete und gehackte Mandeln 100 g
Wachteleier 8
Minigurke, fein geraspelt 1
frische Minzblätter 1 paar

Zubereitung

Reisnudeln

1.Die Reisnudeln mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 10 Minuten ziehen lassen, dann abseihen, mit kalten Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen und dann in eine Schüssel geben und mehrmals mit der Schere zerschneiden und ebenfalls gut auskühlen lassen.

Dressing

2.Den Zucker zusammen mit der Fischsauce in einen Topf geben, die Chilischote fein hacken und dazugeben und dann alles zum Kochen bringen und solange köcheln, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, dann mit Limettensaft abschmecken und vollkommen auskühlen lassen.

Entenfrikadellen

3.Von den Entenbrüsten die Haut abziehen. Die Haut in kleine Quadrate schneiden und in einer Pfanne ohne Fett bei geringer Temperatur auslassen. Das dauert ein wenig, aber es lohnt sich. Wenn die Hautstückchen schön goldbraun und knusprig sind, mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen, auf Küchenkrepp gut aptropfen lassen (ein wenig salzen) und etwas abkühlen lassen und beiseite stellen.

4.Nun von der Entenbrust eventuell vorhandene Sehen und Häute entfernen und in Stücke schneiden. Den fetten Speck ebenfalls in Stücke schneiden und beides zusammen durch den Fleischwolf jagen.

5.Den Kampottpfeffer in einem Pfännchen ohne Fett anrösten und dann im Mörser zerstossen und dann zum Entenhackfleisch geben, ebenso das Ei und Salz und dann alles zu einem homogenen Teig verarbeiten. Daraus ganz kleine flache Hackbällchen formen und in etwas Butterschmalz knusprig von allen Seiten braten.

Finish

6.Die gehackte Minze unter den Reisnudeln mischen und die Reisnudeln in Schälchen anrichten. In der Zwischenzeit die Wachteleier als Spiegeleier braten. Die geraspelten Gurken am Rand der Reisnudeln verteilen. Die Entenfrikadellen auf die Reisnudeln geben, etwas von dem Dressing darüber geben.

7.Nun die gerösteten Mandeln und die knusprige Entenhaut darüber streuen und mit ein paar Minzblättern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenfrikadellen auf Reisnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenfrikadellen auf Reisnudeln“