Kritharaki-Auflauf mit Hackbällchen und Feta

1 Std 5 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackbällchen:
Knoblauchzehen 2 kleine
Rinderhackfleisch 300 g
Tomatenmark 1 EL
Senf scharf 1 TL
Thymian getrocknet 1,5 EL
Majoran getrocknet 1 EL
Semmelbrösel 2 EL
Milch 3 EL
Salz 1 TL
Pfeffer etwas
Sonnenblumenöl 4 EL
Soße für den Auflauf:
Zwiebel 1 mittelgroße
Knoblauchzehen 2 große
Thymian getrocknet 1 EL
Tomatenmark 1 EL geh.
Salz 1,5 TL gestr.
Pfeffer etwas
Zucker 2 EL
Zimt 1 Msp.
Cayennepfeffer 1 Msp.
Edelsüß-Paprika 1 TL
Tomaten a.d. Dose gestückelt 425 ml
Gemüsebrühe 350
Milch 50 ml
Crème fraîche 2 EL geh.
Kritharaki-Nudeln (griechische Nudelart in Reisform) 170 g
Fetakäse grob zerbröselt 150 g
Joghurt-Dip:
Mini-Salatgurken 300 g
Griechischer Joghurt 10% Fett 200 g
Schmand 140 g
Magerquark 2 EL geh.
Salz 1,5 TL
Pfeffer etwas
Knoblauch gemahlen 1 TL geh.
Zucker 1 EL
Essig mild 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

Hackbällchen:

1.Knoblauchzehen häuten, sehr fein hacken und mit Hackfleisch, allen Gewürzen und restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Daraus etwa 3,5 cm große Bällchen formen und diese ringsherum in einer größeren Pfanne im Sonnenblumenöl anbraten. Wenn sie gebräunt sind, aus der Pfanne nehmen und kurz zwischenlagern. Die Pfanne mit dem Bratensatz für die Soße bereit halten.

Soße für den Auflauf:

2.Ofen auf 175° Umluft vorheizen. Zwiebel und Knoblauch häuten. Zwiebel klein würfeln und Knoblauch sehr fein hacken. Beides im Bratensatz der Hackbällchen glasig anschwitzen. Dann zuerst Thymian zufügen, kurz mit anschwitzen und anschließend das Tomtenmark. Danach mit Dosentomaten und Gemüsebrühe ablöschen, es aufkochen lassen und alle Gewürze einstreuen. Mit dem Zucker leicht pikant abschmecken, Milch und Crème fraîche einrühren, es noch 1 Min. köcheln lassen und anschließend in eine Auflaufform (20 x 20) umfüllen. Dort mit den rohen Kritharaki-Nudeln verrühren, die Fleischklößchen darin gleichmäßig verteilen und den etwas zerbröselten Feta über alles streuen.

3.Die Form auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Die Garzeit beträgt 30 - 40 Min. Ab 30 Min. einmal etwas probieren. Wenn die Nudeln noch ganz leicht bissfest aber gar sind, kann der Auflauf aus dem Ofen und serviert werden. Dazu passt ein erfrischender Dip.

Joghurt-Dip:

4.Gurken waschen, abtrocknen und grob raspeln. Mit allen weiteren Zutaten gut vermengen und - wenn gewünscht - zum Auflauf reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kritharaki-Auflauf mit Hackbällchen und Feta“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kritharaki-Auflauf mit Hackbällchen und Feta“