Indische Kürbis-Kokos-Suppe

45 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 600 g
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Ingwer 2 cm
Ghee oder Kokosöl 2 EL
indische Currypaste 3 TL (gestrichen)
Kokosmilch 400 ml
Gemüsebrühe 500 ml
Salz, Pfeffer etwas
braune Senfkörner 2 EL

Zubereitung

1.Den Kürbis entkernen und grob würfeln. Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Ghee in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Kürbis, Ingwer und Currypaste dazugeben und kurz mitbraten.

2.Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Die Suppe mit dem Pürierstab zur gewünschten Sämigkeit pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Die Senfkörner ohne Fett kurz in einer Pfanne anrösten, bis sie zu duften und knistern anfangen (Vorsicht: Die Körner können springen ;-)) und dann über die fertige Suppe streuen.

4.Dazu passen alle indischen Brotsorten, oder auch Fladenbrot. Wer mag, gibt noch einen Klecks Schmand, saure Sahne oder Joghurt in die Suppe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indische Kürbis-Kokos-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indische Kürbis-Kokos-Suppe“