Reis: Serbisches Reisfleisch

15 Min leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reis gegart - Rest 250 Gramm
Zwiebel, geschmort, Rest 1 Stück
Champignons, Rest 3 Stück
Grüne Erbsen 1 Dose
Paprika rot 1 Stück
Olivenöl 2 Esslöffel
Bauchfleisch 150 Gramm
Schaschliksoße*, Rest 500 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
50,0 g

Zubereitung

1.Die Paprika in Viertel schneiden, Häute und Kerne entfernen und in heißem Öl anbraten. Champignons säubern und klein schneiden.

2.In einer großen Schüssel den Reis mit der geschmorten Zwiebel, den klein geschnittenen Pilzen, den abgetropften Erbsen, dem in Würfel geschnittenen Fleisch und den kleingeschnittenen angeschmorten Paprika mischen.

3.Eine Auflaufform fetten und die Reismischung einfüllen.

4.Mit der Schaschliksoße bedecken und ca. 45 Minuten im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad Umluft backen.

5.@ Dieter und Peter: Ihr beide habt natürlich völlig Recht. Normalerweise verwende ich auch die TK-Erbsen, aber was willste machen, wenn der Beutel fast leer ist und nur noch so eine Dose aus einem früheren Leben im Regal rumhängt, deren Haltbarkeit bald das Nirvana erreicht? Also hab ich versucht, das Beste draus zu machen, denn weg geworfen wird nix. Beschwert hat sich jedenfalls keiner und es blieben keine Reste. ;-)

6.*Link zu Soßen: Schaschliksoße

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reis: Serbisches Reisfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reis: Serbisches Reisfleisch“