Resteverwertung : Gefüllte Paprikahälften

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
gelbe Paprika 4 große
rote Paprika 3 kleine
grüne Paprika - Rest 1 halbe
Schinken - Rest 150 gr.
Pepperoni scharf 3 kleine
Kaminwurz 1
Reis 2 Tassen
Gemüsebrühe-Pulver 1 Messerspitze

Zubereitung

Vorbereitung - Reis kochen

1.Die 2 Tassen Reis in den Reiskocher von Tupper geben und mit Wasser aufgießen, eine Messerspitze Brühe dazu und in der Mikrowelle bei max. 11 Minuten garen...

Gemüse und Co vorbereiten

2.Die roten Paprika entkernen und klein schneiden, den Schinken und eine Kaminwurz - sind italienische kleine Salami, bringe ich mir immer aus dem Urlaub mit und da ist noch ein Paar vom letzten Urlaub - in kleine Würfel schneiden. Auch die Pepperoni in kleinste Stücke hacken, alles in eine Schüssel geben...

Füllung

3....den inzwischen gegarten Reis unterrühren und etwas durchziehen lassen, ggf. etwas mit Salz und Pfeffer oder anderen Gewürzen würzen.

Paprika füllen

4.Die gelben Paprika - habe noch eine dazu genommen - schneiden und die Kerne entferne, waschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen, dann mit einem Löffel die Reisfüllung in die Paprikas geben und etwas andrücken.

Im Ofen backen

5.Dazu die Paprika auf einen ofenfesten Teller geben und mit Folie abdecken, damit der Reis nicht trocken wird...und dann bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen ;-))

6.Dazu gab es noch einen Eisbergsalat - Guten Hunger

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Resteverwertung : Gefüllte Paprikahälften“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Resteverwertung : Gefüllte Paprikahälften“