Slow Food Brötchen

mittel-schwer
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Vorteig
Weizenmehl 320 g
Wasser lauwarm 300 ml
Hefe frisch 5 g
Der Brötchenteig
Weizenmehl 600 g
Roggenmehl 60 g
Wasser lauwarm 250 ml
Hefe 6 g
Gerstenmalz aus dem Glas 1 EL
Salz 1 TL

Zubereitung

Vorteig

1.Das Mehl in eine Schüssel geben. Das lauwarme Wasser dazu gießen und die Hefe hineinbröseln. Alles zu einer Masse verrühren und für ca. 2 Stunden an einen warmen Ort stellen. Anschließend für 12 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Der Brötchenteig

2.Die Hefe in dem Wasser auflösen. Die Mehlsorten, das Hefe-Gemisch und den Vorteig in eine Schale geben und mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Das Salz und das Gerstenmalz (im Reformhaus erhältlich) dazu geben und noch einmal mit dem Knethaken kneten. Den Teig nun auf der Arbeitsfläche sehr gut kneten (dabei auch immer wieder den Teig falten) und anschließend in eine Schale geben und wiederum abgedeckt 12 Stunden in den Kühlschrank stellen (Achtung: der Teig geht wieder auf, die Schale sollte also groß genug sein).

3.Den Teig für ca. 2 Stunden aus dem Kühlschrank nehmen und zimmerwarm werden lassen. Anschließend in ca. 30 g große Teile teilen und jedes von außen nach innen kneten (also den äußeren Rand in die Mitte drücken) und in der Hand oval formen. Die Brötchen auf feuchte Geschirrtücher legen (mit der Nahtseite nach unten) und mit feuchten Geschirrtüchern abdecken. Noch einmal für ca. 1 Stunde ruhen lassen. Danach die Brötchen oben einritzen und bei 220 Grad für ca. 20 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Slow Food Brötchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Slow Food Brötchen“