Hackfleisch : Kohlrouladen oder auch Krautwickel genannt

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch gemischt 1 kg
Weißkohl 1 Stück
Zwiebel 1 große
Salz und Pfeffer etwas
Brötchen 1 altbackenes
Senf mild 2 EßL
Naturjoghurt 2 EßL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
937 (224)
Eiweiß
19,4 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
16,4 g

Zubereitung

1.Das Brötchen im Wasser einweichen, dann ausdrücken und zum Hachfleisch geben. Zum Hackfliesch kommen dann noch Salz & Pfeffer, der Senf, die Zwiebel klein gehackt und der Joghurt, den nehme ich statt der Eier, dann alles gut vermischen....und erst einmal zur Seite stellen.

2.Nun vom Weißkohl unten den Strunk raus schneiden und den Kohl im Ganzen in kochendes Wasser, der Kohl sollte darin schwimmen, denn nur so kann er an allen Stellen weich werden und läßt sich so auseinander nehmen. Den Kohl nach etwa 15 Minuten heraus holen und abkühlen lassen, man sollte ihn wenigstens anfassen können, denn nun die einzelnen Blätter ab machen.

3.Die Blätter werden dann immer kleiner...und darin dann eine handvoll Hackfleisch einwickeln, mit etwas Kraut umwickeln und mit Küchengarn rundrum festigen, damit sie nicht auseinander fallen. Das Ganze dann solange machen bis die Blätter aufgebraucht und das Hackfleisch eingewickelt ist.

4.Die Krautwickel dann anbraten, von dem übrig gebliebenen Kohlwasser reichlich auffüllen und die Wickel zum kochen bringen, sie sollten schon noch gut 30 bis 45 Minuten köcheln. So kocht das Wasser wieder etwas aus und die Soße bekommt einen tollen Geschmack. We mag kann die Soße gern andicken, wir mögen das eher weniger.

5.Dazu gab es Salzkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch : Kohlrouladen oder auch Krautwickel genannt“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch : Kohlrouladen oder auch Krautwickel genannt“