Hackfleisch: Kohlrouladen mit einer Putenhackfleisch Füllung

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Putenhackfleisch 1 kg
Weißkohl frisch ca. 3 kg 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Eier Freiland 2 Stk.
Senf mittelscharf 2 TL
Knoblauchpaste 2 TL
Thymian Gewürz 2 EL
Semmeln altbacken 2 Stk.
Meersalz jodiert etwas
Pfeffer etwas
Geflügelbrühe gekörnt 2 EL
Tomatenmark 3 EL
Paprika scharf etwas

Zubereitung

1.Zuerst die Semmeln in Wasser einweichen. Dann wird der Weißkohl geputzt, das heißt, die welken Blätter werden entfernt, so das der Kohlkopf leicht glänzt, und ein schönes zartes grün hat, das zeigt auch das er frisch ist, sind die Blätter weiß ist es kein frischer, was aber auch nicht so wild ist. Mit einem Spitzem Messer den Kohlstrunk aus den Kopf entfernen.

2.In einem großen Topf Wasser zum kochen bringen, der Kohlkopf muss schon in den Topf passen, wenn nicht muss man eben etwas Improvisieren, so das der Topf geschlossen werden kann, zum Beispiel decken wir den Topf dann mit einer Schüssel oder ähnlichem ab.

3.Auf jeden fall muss der Kohlkopf darin gedämpft werden, so das man nach und nach die Kohlblätter vom Kopf abtrennen kann.

4.Die abgetrennten Blätter in sehr kaltem Wasser, wehr es kann sogar in Eiswasser legen zum abkühlen.

5.In der Zwischenzeit das Hackfleisch zubereiten, dazu das Putenhackfleisch in einer Schüssel geben.Die Eier, die in Würfel geschnittene Zwiebel, den Senf, die Knoblauchpaste, es kann auch frischer Knoblauch verwendet werden, Salz, Pfeffer und den Thymian zugeben.

6.Die Semmeln kräftig ausdrücken und zerreißen, dann ebenfalls zu dem Hackfleisch geben und alles gut vermengen, so das ein schöner gleichmäßiger Hack Teig entstanden ist.

7.Die Weißkohlblätter aus dem Wasser zum abtropfen nehmen, auf je 2 übereinanderliegenden Kohlblätter ca. 2 EL voll von dem Hackfleisch geben und die Blätter zu einer Roulade aufrollen, mit Rouladen Nadeln, Garn oder auch Holzspieße ( unbenutzte, grins, Zahnstocher) fixieren.

8.das zeigt auch das er frisch ist so gefertigten Rouladen in einer Fettpfanne legen und bei ca. 200 °C im Backofen schmoren lassen.

9.Aus der Gekörnten Brühe ca. 1 L Brühe zubereiten und in die Fettpfanne zu den Rouladen geben.

10.Den restlichen Weißkohl zerschneiden und in einem Topf geben, sollte etwas Hackfleisch übrig geblieben sein kann es ebenfalls in den Topf landen, mit etwas Brühe angießen und ebenfalls zum schmoren bringen, daraus wird dann auch die Soße zubereitet.

11.Wenn die Kohlrouladen eine leichte bräune angenommen haben bitte wenden das die andere Seite auch was abbekommt.

12.Dann die Rouladen aus der Pfanne nehmen und auf einem Fleischteller geben, und zurück in dem Ofen zum warmhalten stellen.

13.Den Bratensud von der Fettpfanne zu dem Kohl in den Topf geben und unter Zugabe von dem Tomatenmark und Paprikagewürz eine sämige Soße zubereiten. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

14.Zu dem Kohlrouladen können Salzkartoffel oder auch Kartoffelklöße gereichte werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch: Kohlrouladen mit einer Putenhackfleisch Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch: Kohlrouladen mit einer Putenhackfleisch Füllung“