Kohlrouladen

1 Std leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weißkohl frisch 2 kg
Hackfleisch gemischt 750 gr.
Zwiebeln 2 mittelgross
Rinderbrühe 1,5 Liter
Toastbrot 2 Scheiben
Eier Freiland 2 mittelgross
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Margarine zum Braten 100 gr.
Milch etwas
Sahne 5 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
259 (62)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
4,0 g

Zubereitung

1.Von dem Kohl die äusseren Blätter entfernen. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen und den Kohl hineingeben. 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Blätter vorsichtig vom Strunk trennen. Wenn sie sich nicht mehr leicht abtrennen lassen, den Vorgang wiederholen.

2.1 Zwiebel sehr klein hacken. Vom Tostbrot die Rinde abschneiden und und das Brot in etwas Milch einweichen. Dann gut ausdrücken und mit dem Hackfleisch, Eiern, 1,5 TL Salz, 1 TL Pfeffer, die Zwiebel und der Sahne solange kneten, bis eine feste Masse entstanden ist.

3.Nun für 8 Rouladen je 1-2 Kohlblätter mit genügend Fleischmasse befüllen und aufrollen. Mit Garn oder Zahnstocher fixieren. Die restlichen Zwiebeln und den restlichen Kohl grob schneiden.

4.In einem großen Bratentopf (ich nehme immer Omas Bräter) die Margarine auslassen. Oel geht in diesem Fall nicht!!!!! Die Rouladen einlegen, wenn die Margarine durchsichtig wird. Von allen Seiten schön braun anbraten. Aus dem Topf nehmen und nun die Zwiebeln und den restlichen Kohl anschmoren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Rinderbrühe ablöschen, die Kohlrouladen wieder einlegen und bei schwacher Hitze ca. 30-40 Minuten köcheln lassen.

5.Wer lieber sämige Soße mag, kann einen Teil des Kohls leicht pürieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kohlrouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kohlrouladen“