Cazuela al Quiche

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gemüsezwiebel frisch 2 Stück
Karotten 1 Stück
Hackfleisch gemischt 200 Gramm
Paprika rot 0,3 Stück
Knoblauch frisch 2 Zehen
Für den Teig etwas
Mehl 200 Gramm
Butter oder Margarine 100 Gramm
Salz 0,5 Teelöffel
Ei 4 Stück
Ziegenkäse zum überbacken 100 Gramm
Öl zum Braten etwas
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Thymian, Rosmarin usw. zum würzen etwas
Milch oder Sahne 0,5 Tasse

Zubereitung

Der Teig

1.Zuerst der Teig: Mehl, Salz, Ei und Butter miteinander zu einem geschmeidigen Teig verkneten und für ca. eine halbe Stunde kühl stellen. Etwas Butter zum einfetten der Backform zurückbehalten. Anm.: Auf einigen Fotos sind 2 Terrinen zu sehen. Ich hatte den Versuch sowohl mit Butter als auch mit Margarine gemacht. Fazit: Mit Butter wird der Teig etwas "bröckeliger" . mit Margarine wird er etwas fettiger. Nach dem backen ist der Teig mit Margarine etwas "geschmeidiger" . der Teig mit Butter hingegen wird etwas knuspriger. Reine Geschmacksache. Die angegeben Mengen sind generell nur für eine Terrine gedacht.

Die Füllung

2.Während der Teig etwas kühlt machen wir uns an die Füllung: In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zutaten für die Füllung anbraten. Zunächst die Zwiebelstückchen glasig schwitzen, dann das Hack dazugeben und gut anbraten. Als nächstes die Möhre mit hineinhobeln und kurz vor Ende die Paprikastückchen mit dazugeben. Die Füllung kräftig mit Gewürzen abschmecken und dann beiseite stellen, damit sie etwas auskühlt.

Die Ei / Sahnemischung

3.Die verbliebenen 3 Eier zusammen mit der Milch verrühren. Ebenfalls mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen abschmecken.

Backen

4.Mit der übrigen Butter die Backform einfetten. Den Teig nochmal fix durchkneten damit er wieder geschmeidig wird und dann die Backform bis etwas über den Rand auskleiden. Die Füllung einschichten und mit der Ei / Sahnemischung übergiessen. Am Ende den seitlich überragenden Teig etwas einschlagen und ab in den vorgeheizten Backofen ( 225ºC ). Nach ca. 30 - 45 Minuten mal mit nem Holzspiess in der Mitte der Terrine testen ob alles durchgebacken ist. Falls nein: nochmal 15 Minuten backen lassen. Falls ja : Terrine kurz aus dem Ofen nehmen und den gehobelten Ziegenkäse reichlich über die Terrine geben und dann nochmal ca. 10 Minuten überbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cazuela al Quiche“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cazuela al Quiche“