Backen: Baklava

1 Std leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter 125 g
Baklava-Teigblätter 12
ersatzweise Yufka- oder Filoteig etwas
Nüsse gemahlen 300 g
oder/und Mandeln etwas
Pistazien gemahlen 25 g
* für den Sirup
Wasser 450 ml
Zucker 350 g
Zitronensaft 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1402 (335)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
29,8 g
Fett
20,7 g

Zubereitung

1.Butter in einen kleinen Topf geben und bei geringer Hitze schmelzen lassen, bis sie leicht aufschäumt.

2.Nun etwas Butter dünn mit einem Pinsel auf ein Backblech streichen.

3.Darauf 1 Blatt Baklavateig legen. Dieses dünn mit Butter einstreichen. Dann wieder ein Teigblatt, dann Butter und noch ein Teigblatt und nochmals Butter (insgesamt 3 Teigblätter).

4.Nüsse bei verschiedenen Sorten vorher mischen, dann ein Viertel davon auf den Teig streichen und gleichmäßig verteilen.

5.Darauf 2 Teigblätter, welche jeweils mit Butter bestrichen werden, legen.

6.Das Ganze 3x wiederholen, obenauf kommen 3 Teigblätter. (Schichten: 3x Teig, Nüsse, 2x Teig, Nüsse, 2x Teig, Nüsse, 2x Teig, Nüsse, 3x Teig)

7.Nun vorsichtig in Stücke schneiden. (Das ist wichtig, da der Teig sich etwas zusammenzieht und sich so auch besser scheiden lässt.)

8.Darauf die restliche Butter streichen.

9.Im auf 180°C vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten goldgelb bis hellbraun backen (Teig darf nicht zu dunkel werden). Dann aus dem Backofen nehmen und leicht abkühlen lassen.

10.Währenddessen den Sirup zubereiten. Dafür Wasser, Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen und ca. 5 Minuten kochen lassen.

11.Nun den heißen Sirup auf den etwas abgekühlten Teig gleichmäßig gießen. Die Pistazien darauf streuen. (Besser man nimmt gemahlene, ich hatte leider keine im Haus und habe daher gehackte genommen.)

12.Nach dem Erkalten servieren.

13.Variationen: Man kann die Nussmischung jederzeit ändern indem man Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln, Pistazien usw. in unterschiedlichen Mengen mischt oder eine Sorte einzeln benutzt. Es ist auch möglich einen Teil gehackte Nüsse zu nehmen. Wir essen am liebsten eine Mischung aus 200g gem. Haselnüssen und 100g gem. Mandeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Baklava“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Baklava“