Acma

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Teig
Milch 200 ml
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 200 ml
Öl 100 ml
Eiweiss 2
Salz 1 Tl.
Zucker 2 El.
Hefe 1 Würfel
Mehl 900 gr.
Ausserdem noch
Butter geschmolzen 100 Gr.
etwas Wasser zum besprenkeln nach dem backen etwas
Zum bestreichen
Eigelb 2

Zubereitung

1.Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mineralwasser, Salz, Zucker und Eiweiss hinzugeben und verrühren. Zum Schluß das Mehl hinzu geben und zu einem weichen, nicht mehr klebenden Teig kneten.

2.Aus dem Teig 16 Bällchen formen (ich hatte 17, hab mich verzählt) und diese auf die Arbeitsplatte legen. Mit einem Küchentuch abdecken und 30 Min. gehen lasen.

3.Jetzt wird ein Teigstück genommen und ungefähr so groß wie ein Frühstücksteller ausgerollt. darauf wird mit einem Pinsel geschmolzene Butter gestrichen. Dann wieder ein Teigstück ausrollen, auf die andere mit Butter bestrichene Teigplatte drauflegen und so weiterverfahren, bis ihr vier Schichten habt. Auf die obere Schicht kommt keine Butter drauf.

4.Jetzt die Teigschichten mit den Händen vorsichtig etwas festdrücken und mit dem Nudelholz ausrollen (Durchmesser ca. 35-40 cm).

5.Die ausgerollten Teigschichten einmal in der Mitte durchschneiden, auf die eine Hälfte Butter streichen und die andere Hälfte darauf legen.

6.Mit einem Pizzaschneider 4-5 Streifen schneiden. Jeden Teigstreifen vorsichtig an den Enden fassen und verdrehen, danach zu einer Schnecke formen. Die Teigschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

7.Die Teigschnecken nochmal ca. 45 Min. auf dem Blech gehen lassen, Eigelb etwas verquirlen und darauf streichen. Bei 200 grad, Umluft, im vorgeheizten Backofen, ca. 30 Min. goldbraun backen.

8.Nach dem Backen auf die heissen Acma etwas Wasser sprenkeln und mit einem Küchentuch abdecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Acma“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Acma“