Soleier

Rezept: Soleier
jetzt ansetzen ....an Ostern genießen
4
jetzt ansetzen ....an Ostern genießen
00:20
6
2656
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
10
Eier Freiland
Zwiebelschalen
10 gr.
Kümmel
2 EL
Salz
Einmachglas mit Deckel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.03.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
150 (36)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
3,7 g
Fett
1,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Soleier

Honig-Senf-Geflügel
Geflügel Pikantes Schnitzel mit Bratkartoffeln

ZUBEREITUNG
Soleier

1
Die Zwiebelschalen, sowie die Eier vorsichtig in lauwarmen Essigwasser waschen.( Da sie in dem Sud gekocht werden und der hinterher verwendet wird, ist mir das sehr wichtig). die Eier vorsichtig in den Topf legen
2
Salz, die Zwiebelschalen und den Kümmel(für den Geschmack wichtig) drauf und mit kaltem Wasser auffüllen, bis die Eier bedeckt sind.
3
Die Eier zum Kochen bringen und mindestens 10 Minuten kochen lassen, der Kochvorgang muss nicht die ganze Zeit sprudeln, aber das wird schon jeder wissen, wie es zu kochen hat, damit die Eier hart werden.
4
Eier mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Dann jedes Ei anschlagen, so dass die Schale ringsherum mehrere Knicke bekommt. Das ist wichtig, damit der Sud richtig einziehen kann
5
Eier in das ausgespülte Glas legen und den noch heißen Sud mit Hilfe eines Teesiebes, damit der Kümmel und die Zwiebelschalen entfernt sind, und die Gläser damit auffüllen. Sofort fest verschließen, und abkühlen lassen
6
Wenn sie kalt sind ab damit in den Kühlschrank und mindestens 2 Tage stehen lassen damit der Geschmack "einziehen" kann.
7
Entweder pur zur Brotzeit genießen - lecker sind sie aber auch zur Senfsoße mit Kartoffeln. Am Gründonnerstag gibts die bei uns mit Spinat und Salzkartoffeln.

KOMMENTARE
Soleier

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
eine tolle Rezeptur, sehr schmackhaft Zubereitet, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns LG Detlef und Moni
Benutzerbild von kochmaid
   kochmaid
Die Variante mit Zwiebelschalen ist mir neu, aber interessant. 5* dafür und glg Heidemarie
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Sehr schöne Idee. Habe ich ewig nicht mehr gegessen. 5* verdient und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von BrockenBenny
   BrockenBenny
Eines meiner Lieblingssnaks, da kann ich nie genug von genießen. Gern gebe ich dir 5***** dafür. LG Peter
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Eine fantastische Idee dafür gebe ich gerne 5 goldene Sterne, mit lieben Grüßen Noriana
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Soleier kenne ich noch von früher. Die durften auf keiner Party fehlen. Ich habe immer noch Lorbeerblätter für den Sud genommen. Könnte ich auch mal wieder anbieten. Leckere Idee.

Um das Rezept "Soleier" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung